Advertisement

Erdmessung und Satellitengeodäsie

Handbuch der Geodäsie, herausgegeben von Willi Freeden und Reiner Rummel

  • Reiner Rummel

Part of the Springer Reference Naturwissenschaften book series (SRN)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiii
  2. Wolfgang Torge
    Pages 1-71
  3. Bernhard Heck, Kurt Seitz
    Pages 123-154
  4. Florian Seitz, Jürgen Müller
    Pages 295-323
  5. Manuela Seitz, Detlef Angermann, Mathis Bloßfeld
    Pages 325-348
  6. Christian Gerlach, Thomas Gruber, Reiner Rummel
    Pages 349-400
  7. Hansjörg Kutterer
    Pages 401-421
  8. Harald Schuh, Jens Wickert, Mike Sips, Tilo Schöne, Christian Rogaß, Sigrid Roessner et al.
    Pages 443-497
  9. Back Matter
    Pages 499-507

About this book

Introduction

Das Handbuch der Geodäsie ist ein hochwertiges, wissenschaftlich fundiertes Werk über die Geodäsie unserer Zeit und bietet anhand von in sechs Bänden zusammengestellten Einzelthemen ein repräsentatives Gesamtbild des Fachgebiets.

Die Herausgeber des Gesamtwerks

Professor Dr. Willi Freeden studierte Mathematik und Geographie an der RWTH Aachen. Dort habilitierte er sich 1980 mit einer Arbeit aus der Mathematischen Geodäsie. Er war Gastprofessor am Geodetic Department der Ohio State University, Columbus, Ohio. Seit 1994 leitet er in Kaiserslautern die Arbeitsgruppe Geomathematik.

Professor Dr. Reiner Rummel studierte Vermessungswesen an der Technischen Hochschule München. Er wurde 1980 auf eine Professur für Physikalische Geodäsie an die Technische Universität Delft berufen. Von 1993 bis 2009 war er Inhaber des Lehrstuhls für Astronomische und Physikalische Geodäsie der Technischen Universität München.

Satelliten führten zu einer Revolution in der Geodäsie. Erst mit Hilfe von Satelliten wurde die Erdmessung tatsächlich global und dreidimensional. Ozeane und Eisschilde stellen keine Hindernisse mehr dar, sie lassen sich heute mit gleicher Präzision vermessen wie die Kontinente. Verfeinerungen resultieren aus der Kombination von Raumverfahren mit terrestrischen Messmethoden. Damit gelingt es der Erdmessung, fundamentale Beiträge zum Verständnis des Erdsystems und des Klimawandels zu liefern. 

Voraussetzung für diese Entwicklung sind sehr moderne Messverfahren und Auswertemethoden und deren extrem genaue Verknüpfung in einem globalen erd- und raumfesten Referenzsystem. Im Band Erdmessung und Satellitengeodäsie werden exemplarisch die historischen Wurzeln, methodischen Grundlagen, verwendeten Messverfahren sowie die Forschungstrends vorgestellt.

Die Zielgruppen

  • Dozenten und Studierende der Geodäsie und verwandter Geo-, Natur- und Ingenieurwissenschaften
  • Kollegen aus Wissenschaft und Praxis der Geodäsie mit vertieftem Interesse an den Entwicklungen, theoretischen Grundlagen und Anwendungen der Erdmessung und Satellitengeodäsie

Der Herausgeber des Bandes

Professor Dr. Reiner Rummel

Keywords

Handbuch der Geodäsie Satellitengeodäsie Geodäsie Gravimetrische Verfahren Kartographie Landmanagement Fernerkundung Photogrammetrie Ingenieurgeodäsie

Editors and affiliations

  • Reiner Rummel
    • 1
  1. 1.Institut für Astronomische und Physikalische GeodäsieTechnische Universität MünchenMünchenGermany

Bibliographic information