Advertisement

Mehrkörpersysteme

Eine Einführung in die Kinematik und Dynamik von Systemen starrer Körper

  • Christoph Woernle

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xxii
  2. Christoph Woernle
    Pages 1-18
  3. Christoph Woernle
    Pages 19-32
  4. Christoph Woernle
    Pages 33-95
  5. Christoph Woernle
    Pages 97-128
  6. Christoph Woernle
    Pages 129-188
  7. Christoph Woernle
    Pages 189-239
  8. Christoph Woernle
    Pages 241-272
  9. Christoph Woernle
    Pages 273-310
  10. Christoph Woernle
    Pages 311-349
  11. Christoph Woernle
    Pages 351-415
  12. Back Matter
    Pages 417-436

About this book

Introduction

Das Buch Mehrkörpersysteme führt den Leser von den Grundlagen der Technischen Mechanik zu den für die rechnergestützte Erstellung geeigneten Formulierungen der kinematischen und dynamischen Gleichungen von Systemen starrer Körper. Mehrkörpersysteme werden für die numerische Simulation komplexer mechanischer Systeme im Maschinenbau, der Fahrzeugtechnik, der Luft- und Raumfahrttechnik und der Biomechanik eingesetzt. 

Im Mittelpunkt der Darstellung stehen die impliziten und expliziten mathematischen Formulierungen der Bindungen, welche die Bewegung der Teilkörper geometrisch beschränken und die Richtungen der Reaktionskräfte und Reaktionsmomente definieren. Daraus ergibt sich eine durchgängige und gemeinsame  Betrachtungsweise für die verschiedenen bekannten Formen der Bewegungsgleichungen von Mehrkörpersystemen. Neben offenen Mehrkörpersystemen mit Baumstruktur werden auch geschlossene Mehrkörpersysteme mit kinematischen Schleifen ausführlich behandelt.

In der vorliegenden zweiten Auflage werden die holonomen Massenpunktsysteme, die holonomen Mehrkörpersysteme und die nichtholonomen Systeme in jeweils eigenen Kapiteln mit zusätzlichen Lehrbeispielen behandelt.  

Der Inhalt 

Einführung.- Grundlagen der Vektorrechnung.- Grundlagen der Kinematik.- Grundlagen der Dynamik.- Holonome Massenpunktsysteme.- Holonome Mehrkörpersysteme.- Nichtholonome Systeme.- Bindungen in Mehrkörpersystemen.- Offene Mehrkörpersysteme.- Geschlossene Mehrkörpersysteme.

Die Zielgruppen 

Das Buch wendet sich an Studierende der Ingenieurwissenschaften an Universitäten und Fachhochschulen sowie an Ingenieure, die in ihrer beruflichen Praxis mit Mehrkörper-Simulationsmodellen arbeiten.

Der Autor

Prof. Dr.-Ing. habil. Christoph Woernle leitet den Lehrstuhl für Technische Mechanik/Dynamik an der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock und lehrt u.a. Technische Mechanik und Mehrkörperdynamik.

Keywords

Bewegungsgleichungen Bindungen in mechanischen Systemen Drehbewegungen Mechanismen Merhkörpersysteme Order(n)-Verfahren Roboterdynamik kinematische Schleifen rekursive Formalismen räumliche Bewegungen

Authors and affiliations

  • Christoph Woernle
    • 1
  1. 1.Universität RostockRostockGermany

Bibliographic information