Advertisement

Werkzeugmaschinen Fertigungssysteme 1

Maschinenarten und Anwendungsbereiche

  • Christian Brecher
  • Manfred Weck

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Christian Brecher, Manfred Weck
    Pages 1-20
  3. Christian Brecher, Manfred Weck
    Pages 21-39
  4. Christian Brecher, Manfred Weck
    Pages 41-111
  5. Christian Brecher, Manfred Weck
    Pages 113-183
  6. Christian Brecher, Manfred Weck
    Pages 185-220
  7. Christian Brecher, Manfred Weck
    Pages 221-244
  8. Christian Brecher, Manfred Weck
    Pages 245-270
  9. Christian Brecher, Manfred Weck
    Pages 271-322
  10. Christian Brecher, Manfred Weck
    Pages 323-359
  11. Christian Brecher, Manfred Weck
    Pages 361-465
  12. Christian Brecher, Manfred Weck
    Pages 467-501
  13. Back Matter
    Pages 503-507

About this book

Introduction

Der erste Teil des Kompendiums Werkzeugmaschinen verfolgt das Ziel, das große Spektrum an Werkzeugmaschinen vorzustellen und einen umfassenden Überblick über verschiedene Maschinentypen zu geben. In Anlehnung an die Einteilung der Fertigungsverfahren nach DIN 8580 werden die unterschiedlichen Anwendungsbereiche von Werkzeugmaschinen abgegrenzt und die verschiedenen konstruktiven Bauformen, der mechanische Aufbau sowie die Funktionen der Maschinentypen erläutert. Zahlreiche dreidimensionale Prinzipdarstellungen, Farbfotos, Schnittzeichnungen sowie Schemadarstellungen ergänzen die Erläuterungen und dienen zur Veranschaulichung. Zunächst werden die Maschinentypen für die unterschiedlichen Fertigungsverfahren beschrieben, bevor die Mehrmaschinensysteme erläutert werden. Anschließend erfolgt eine ausführliche Darstellung der verschiedenen Ausrüstungskomponenten von Werkzeugmaschinen. Im letzten neu eingeführten Kapitel wird der Band durch die umfassende und detaillierte Erläuterung von drei Ausführungsbeispielen ausgewählter Werkzeugmaschinen anhand von Zusammenbauzeichnungen abgeschlossen.

Das Kompendium „Werkzeugmaschinen" wurde vollständig überarbeitet. Die bisherige fünf-bändige Auflage wird in der neuen 9. Auflage zu drei Bänden mit durchgängigen Farbabbildungen zusammengefasst.

Der Inhalt

Einleitung.- Urformende Maschinen und Anlagen.- Einzelmaschinen.- Spanende Maschinen für Werkzeuge mit geometrisch bestimmter Schneide.- Spanende Maschinen für Werkzeuge mit geometrisch unbestimmten Schneiden.- Abtragende Maschinen.- Maschinen zur Laserstrahlbearbeitung.- Einzweckmaschinen.- Mehrmaschinensysteme.- Ausrüstungskomponenten für Werkzeugmaschinen.- Ausführungsbeispiele ausgewählter Werkzeugmaschinen.- Index 

Die Zielgruppen

Das Kompendium richtet sich an Entwickler und Konstrukteure wie auch an Anwender, die bei der Auswahl bzw. der konstruktiven und steuerungstechnischen Auslegung sowie bei der messtechnischen Bewertung der Maschinen geeignete Hilfestellungen bzw. einen umfassenden Überblick über die existierenden Methoden und Vorgehensweisen benötigen.
Es ist ebenso geeignet für Studierende der Fachrichtung Produktionstechnik. 

Die Autoren

Prof. Dr.-Ing. Christian Brecher, Jahrgang 1969, wurde im Januar 2004 zum Universitätsprofessor für das Fach Werkzeugmaschinen am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und Mitglied des Direktoriums von WZL und IPT (Fraunhofer Institut für Produktionstechnologie) ernannt. Zu seinen Schwerpunkten gehören die Maschinen-, Getriebe- und Steuerungstechnik. Seit 2012 leitet er darüber hinaus als Gründungsmitglied gemeinsam mit Prof. Hopmann das Aachener Zentrum für integrativen Leichtbau AZL der RWTH Aachen. Seit 2018 ist er außerdem Institutsleiter des Fraunhofer Institutes für Produktionstechnologie IPT.

Prof. em. Dr.-Ing. E. h. Dr.-Ing. E. h. Manfred Weck, Jahrgang 1937, war von 1973 bis 2004 Inhaber des Lehrstuhls für Werkzeugmaschinen am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und seit der Gründung 1980 bis 2004 Direktor und Leiter der Abteilung Produktionsmaschinen des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnologie IPT, Aachen sowie Gründer der AiF-Forschungsgemeinschaft „Ultrapräzisionstechnik e.V.“. Über die Jahre erhielt er zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen, zu denen auch die SME Frederick W. Taylor Research Medal im Jahr 2007 und die Aufnahme in die Hall of Fame des Manager Magazins 2015 gehören. Weiterhin ist Prof. Weck Träger des Aachener Ingenieurpreises, mit dem er in 2017 für sein Lebenswerk geehrt wurde.

Keywords

Ausrüstungskomponenten Einlegegeräte Einzelmaschinen Fügemaschinen Industrieroboter Mehrmaschinensysteme Umformen Urformen Verzahnmaschinen Werkzeugmaschinenbau

Authors and affiliations

  • Christian Brecher
    • 1
  • Manfred Weck
    • 2
  1. 1.Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der RWTH Aachen UniversityAachenGermany
  2. 2.Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der RWTH Aachen UniversityAachenGermany

Bibliographic information