Advertisement

© 2015

Komplexitätsmanagement mit der K-Methode

Preisdefinition, IT und Controlling im Einkauf von Packmitteln

Book
  • 32k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Daniel Kossmann, Donald Kossmann
      Pages 3-6
    3. Daniel Kossmann, Donald Kossmann
      Pages 7-22
    4. Daniel Kossmann, Donald Kossmann
      Pages 23-44
    5. Daniel Kossmann, Donald Kossmann
      Pages 45-54
    6. Daniel Kossmann, Donald Kossmann
      Pages 55-57
    7. Daniel Kossmann, Donald Kossmann
      Pages 59-61
  3. Vertiefung

    1. Front Matter
      Pages 63-63
    2. Daniel Kossmann, Donald Kossmann
      Pages 65-72
  4. Implementierung

    1. Front Matter
      Pages 73-73
    2. Daniel Kossmann, Donald Kossmann
      Pages 75-82
    3. Daniel Kossmann, Donald Kossmann
      Pages 83-86
  5. Theoretische Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 87-87
    2. Daniel Kossmann, Donald Kossmann
      Pages 89-92
    3. Daniel Kossmann, Donald Kossmann
      Pages 93-95
    4. Daniel Kossmann, Donald Kossmann
      Pages 97-99
    5. Daniel Kossmann, Donald Kossmann
      Pages 101-105

About this book

Introduction

Das Buch beschreibt die K-Methode, die von den Autoren entwickelt wurde. Die K-Methode dient dazu, ein komplexes Portfolio von zeichnungsgebundenen Materialien einer Einkaufskategorie (z.B. Etiketten) preislich mit Lieferanten zu verhandeln und zu verwalten. Die Grundidee besteht darin, dass nicht jedes einzelne Material aufgrund seiner einzigartigen Spezifikation einen eigenen Preis erhält, sondern dass statt der Materialien nur einzelne Spezifikationsmerkmale bepreist werden. Dadurch erhält man eine mit dem Lieferanten vereinbarte Preisformel, mit der man zukünftige Materialien mit beliebiger Spezifikation von dem Lieferanten beziehen kann, bei denen durch die Preisformel der Einstandspreis bereits bestimmt und gültig ist.

Keywords

Controlling K-Methode Konsumgüterindustrie, FMCG Packmittel, Packstoffe Preisformeln Zeichnungsgebundene Materialien

Authors and affiliations

  1. 1.i-TV-T AGKölnGermany
  2. 2.ResearchMicrosoftKirklandUSA

About the authors

Daniel Kossmann (*1964), Dipl.-Inform.  mit Studium an der Universität Karlsruhe (TH, heute KIT). Von 1989 bis 2007 in verschiedenen Positionen bei Unilever unter anderem als Leiter Controlling, Leiter Einkauf und Director Finance für den europäischen Einkauf. Seit 2007 als Berater tätig.

Donald Kossmann(*1968), Dipl. Inform. Universität Karlsruhe (TH), 1995 Promotion an der RWTH Aachen, 1999 Habilitation an der Uni Passau. Ab 2000 Professor für Informatik an der TU München, Universität Heidelberg und ETH Zürich. Seit 2014 bei Microsoft Research, Redmond, USA.

Gemeinsam haben Daniel Kossmann und Donald Kossmann in den Jahren 2002 bis 2008 ein Softwaresystem für das Einkaufscontrolling entwickelt. Aus dieser Arbeit ist u.a. die K-Methode hervorgegangen.

Bibliographic information