Advertisement

Kompendium Öffentliches Wirtschaftsrecht

  • Reiner Schmidt
  • Ferdinand Wollenschläger

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXVIII
  2. Jörg Philipp Terhechte
    Pages 101-152
  3. Klaus Ferdinand Gärditz
    Pages 153-188
  4. Reiner Schmidt*
    Pages 189-232
  5. Lars Diederichsen, Ingo Renner*
    Pages 273-333
  6. Sebastian Unger
    Pages 335-390
  7. Stefan Korte
    Pages 391-437
  8. Simon Bulla
    Pages 439-482
  9. Jan Henrik Klement
    Pages 483-526
  10. Martin Kment
    Pages 569-621
  11. Ann-Katrin Kaufhold
    Pages 623-660
  12. Back Matter
    Pages 661-689

About this book

Introduction

Kompakt, übersichtlich, aktuell und didaktisch auf die spezifischen Lernbedürfnisse der Studierenden zugeschnitten, entfaltet dieses Lehrbuch die vielfältigen und facettenreichen Materien des Öffentlichen Wirtschaftsrechts – ein Rechtsgebiet, das (nicht nur) in der Schwerpunktausbildung an den juristischen Fakultäten von zentraler Bedeutung ist. Auch Wissenschaftlern und Praktikern vermittelt das Kompendium Grundstrukturen und Grundfragen. Das Öffentliche Wirtschaftsrecht regelt das grundsätzliche Verhältnis des Staates zur Wirtschaft, etwa die Modalitäten der Marktteilnahme des Staates auf Anbieter- und Nachfragerseite (Recht öffentlicher Unternehmen bzw. Vergaberecht) oder die Ziele, Instrumente und Grenzen der Regulierung bestimmter Wirtschaftssektoren (z.B. Gaststätten- oder Telekommunikationsrecht). Europäische Integration und Internationalisierung sind insoweit nicht mehr wegzudenken. 

Keywords

Besonderes Verwaltungsrecht Energierecht Finanz- und Börsenaufsicht Gaststättenrecht Gewerberecht Grundrechte Handwerksrecht Netzregulierungsrecht Organisation der Wirtschaftsverwaltung Subventions- und Beihilfenrecht Vergaberecht Wirtschaftspolitik Wirtschaftsrecht Wirtschaftsverfassungsrecht Wirtschaftsverwaltungsrecht Währungspolitik Öffentliche Hand Öffentliches Wirtschaftsrecht

Editors and affiliations

  • Reiner Schmidt
    • 1
  • Ferdinand Wollenschläger
    • 2
  1. 1.Juristische FakultätUniversität AugsburgAugsburgGermany
  2. 2.Juristische FakultätUniversität AugsburgAugsburgGermany

Bibliographic information