Advertisement

Mikroökonomik

Eine Einführung

  • Friedrich Breyer

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Friedrich Breyer
    Pages 1-5
  3. Friedrich Breyer
    Pages 7-67
  4. Friedrich Breyer
    Pages 69-114
  5. Friedrich Breyer
    Pages 115-177
  6. Friedrich Breyer
    Pages 179-212
  7. Back Matter
    Pages 213-215

About this book

Introduction

Gegenstand des Buches ist die Erklärung des Angebots- und Nachfrageverhaltens von Haushalten und Unternehmungen und ihr Zusammenwirken auf Güter- und Faktormärkten. Zentrales Analysekonzept ist dabei das (allgemeine) Gleichgewicht. Das Buch macht von der algebraischen Methode rigoros Gebrauch, es verwendet auch moderne dualitätstheoretische Konzepte, die im weiteren Studium von großem Nutzen sind: das Envelope-Theorem und die Optimalwertfunktionen. Studierende erhalten mit diesem Lehrbuch einen kompakten Überblick über das mikroökonomische Instrumentarium, das sie über das gesamte Studium der Volkswirtschaftslehre benötigen. Die 6. Auflage wurde umfassend überarbeitet und aktualisiert.

 

Inhalt

Produktions- und Kostentheorie

Unternehmen und Märkte

Theorie des Konsumenten

Allgemeines Gleichgewicht und Wohlfahrt

 

Der Autor

Prof. Dr. Friedrich Breyer ist Ordinarius für Volkswirtschaftslehre an der Universität Konstanz, Forschungsprofessor am DIW Berlin sowie Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Keywords

Gleichgewichtstheorie Haushaltstheorie Mikroökonomie Produktions- und Kostentheorie Wohlfahrtsökonomik

Authors and affiliations

  • Friedrich Breyer
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Wirtschafts- und SozialpolitikUniversität KonstanzKonstanzGermany

Bibliographic information