Advertisement

Pflanzenbiochemie

  • Hans Walter Heldt
  • Birgit Piechulla

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Hans Walter Heldt, Birgit Piechulla
    Pages 1-2
  3. Hans Walter Heldt, Birgit Piechulla
    Pages 3-42
  4. Hans Walter Heldt, Birgit Piechulla
    Pages 65-109
  5. Hans Walter Heldt, Birgit Piechulla
    Pages 111-128
  6. Hans Walter Heldt, Birgit Piechulla
    Pages 129-155
  7. Hans Walter Heldt, Birgit Piechulla
    Pages 203-230
  8. Hans Walter Heldt, Birgit Piechulla
    Pages 323-334
  9. Hans Walter Heldt, Birgit Piechulla
    Pages 343-381
  10. Hans Walter Heldt, Birgit Piechulla
    Pages 383-392
  11. Hans Walter Heldt, Birgit Piechulla
    Pages 477-515
  12. Hans Walter Heldt, Birgit Piechulla
    Pages 517-540
  13. Back Matter
    Pages 577-597

About this book

Introduction

Kompetent und aktuell, klar geschrieben und verständlich.

Das Lehrbuch Pflanzenbiochemie hat sich im deutschsprachigen Raum, aber auch in zahlreichen Übersetzungen als Standardlehrbuch etabliert. Birgit Piechulla, Professorin an der Universität Rostock, zeichnet als Co-Autorin bei dieser 5. Auflage verantwortlich und hat zusammen mit Hans-Walter Heldt das Buch gründlich überarbeitet und aktualisiert. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse fanden Eingang in dieses Buch, die sich auch in neuen Abbildungen widerspiegeln.

Besonderen Wert legen die Autoren darauf, die offenen, zukunftsweisenden Fragen, die den derzeitigen Stand unseres Wissens markieren, aufzuzeigen. Aktualität sowie die klare und verständliche Didaktik komplexer Sachverhalte darzustellen -- das sind die Kennzeichen dieses Lehrbuches. Mit sorgfältig erstellten zweifarbigen Abbildungen erfüllt es einen hohen didaktischen Anspruch und reiht sich unter die besten Biochemie-Lehrbücher. >

Keywords

Biochemie Botanik Pflanzenphysiologie Physiologie Pflanzen

Authors and affiliations

  • Hans Walter Heldt
    • 1
  • Birgit Piechulla
    • 2
  1. 1.Abt. Biochemie der PflanzenUniversität GöttingenGöttingenGermany
  2. 2.FB BiowissenschaftenUniversität RostockRostockGermany

Bibliographic information