Theorie der Chemischen Bindung

Auf Quantentheoretischer Grundlage

  • H. Hartmann

Part of the Struktur und Eigenschaften der Materie in Einzeldarstellungen book series (STRUKTUR, volume 21)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. H. Hartmann
    Pages 91-207
  3. H. Hartmann
    Pages 207-342
  4. Back Matter
    Pages 342-360

About this book

Introduction

Die Theorie der chemischen Bindung ist gleichzeitig eines der fesselndsten und eines der heikelsten Forschungsgebiete im Bereich der exakten Naturwissenschaften. Ein Buch über einen solchen Gegenstand kann selbstverständlich nicht allen Ansprüchen, die gestellt werden könnten, gerecht werden. Mir schien es das Beste zu sein, einen Mittel­ weg zwischen einer lehrbuchartigen und einer monographischen Dar­ stellung einzuschlagen. Der Leser sollte die wichtigen Methoden soweit kennenlernen, daß er in den Stand gesetzt wird, Originalarbeiten studieren zu können und gleichzeitig sollte er einen Überblick über bemerkenswerte Ergebnisse der Anwendung der Methoden auf konkrete Probleme erhalten. Dem letzteren Zweck dient der dritte Teil des Buches, der als eine lockere und keineswegs vollständige Auswahl aus der Fülle des Erarbeiteten angesehen werden möge. Das Manuskript ist im wesentlichen während meines Aufenthaltes im Institut für physikalische Chemie der Max-Planck-Gesellschaft in Göttingen im Winter 1951/52 entstanden. Der Max-Planck-Gesellschaft und insbesondere Herrn Professor Dr. K. F. BoNHOEFFER bin ich für ihre großzügige Hilfe in dieser Zeit zu tiefstem Dank verpflichtet. Das Buch widme ich als äußeres Zeichen der Dankbarkeit meinem Vater MICHAEL HARTMANN. FrankfurtfMain, den 30. Oktober 1953. H. HARTMANN. Inhaltsverzeichnis. Überblick über die Entwicklung der Theorie der chemischen Bindung bis zur Anwendung der Quantenmechanik . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Keywords

Bindung Chemie Entwicklung Gesellschaft Hoden Kali Mechanik Mischen Naturwissenschaft Physik Physikalische Chemie Quantenmechanik

Authors and affiliations

  • H. Hartmann
    • 1
  1. 1.Physikalischen ChemieUniversität Frankfurt a. M.Frankfurt/MainDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-22527-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1954
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-22528-8
  • Online ISBN 978-3-662-22527-1
  • About this book