Advertisement

Grenzfälle aus der gefäßchirurgischen Praxis

  • K. Bürger
Conference proceedings

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Der akute Karotisverschluß — operative oder konservative Behandlung?

  3. Wann ist die Rekonstruktion eines chronischen Verschlusses der A. carotis interna sinnvoll und möglich?

  4. Indikation zum operativen Vorgehen bei der asymptomatischen Karotisstenose

  5. Einzeitige Korrektur von subtotalen Stenosen beider Karotiden und der linken Kranzarterie

  6. Ersatz der gesamten Aorta thoracica in einer Sitzung

    1. C. Minale, F. Splittgerber, H. J. Reifschneider
      Pages 25-36
  7. Angina abdominalis bei Verschluß der unpaaren Eingeweidearterien

  8. Grenzsituationen in der Indikationsstellung und operativen Taktik zur Revaskularisation intestinaler Arterien

  9. Aneurysmen der Nierenarterie: Indikationen und Ergebnisse der chirurgischen Behandlung

  10. Zur Diagnostik und Therapie des thrombotischen Verschlusses der infrarenalen Bauchaorta

  11. Die komplexe Rekonstruktion bei amputationsbedrohten Extremitäten

    1. J. Alemany, H. Montag, H. Görtz, G. Wozniak
      Pages 83-87
  12. Profundaplastik beim Risikopatienten

    1. Dieter Regensburger, M. Horlitz, E.-G. Kraatz, R. Loose, A. Vannucchi
      Pages 89-95
  13. Die distale Profundarevaskularisation als gefäßchirurgischer Grenzfall

  14. Femorokrurale Rekonstruktionen aus absoluter Indikation: Gibt es eine Rechtfertigung für den Einsatz alloplastischer Prothesen?

  15. Grenzen des kruralen Bypass: Gibt es Kriterien dafür, wann ein Bypass unsinnig ist?

  16. Wert der adjuvanten PGE1-Therapie bei peripheren Rekonstruktionen mit grenzwertiger Ausstrombahn

  17. Rekonstruktive Gefäßchirurgie im Rahmen erweiterter Tumorresektionen

  18. Ein spezielles Problem: Procedere zur Bergung verschiedener Stenttypen

    1. M. Zegelman, D. Liermann, R. Wagner, D. Harth, J. Kollath, P. Satter
      Pages 133-140
  19. Juristische Aspekte für den Chirurgen

  20. Back Matter
    Pages 168-168

About these proceedings

Introduction

Das Anliegen dieses Buches ist, Problemfälle aus der gefäßchirurgischen Praxis darzustellen und die Bewältigung dieser Grenzsituationen aufzuzeigen. Schwerpunkte sind die Indikationen zum operativen Vorgehen bei Verschlußprozessen im Bereich der Karotisstrombahn, der Nieren- und Viszeralarterien und die praktisch inoperablen arteriellen Gefäßverschlüsse amputationsbedrohter Extremitäten. Die rechtliche Absicherung dieser in Grenzsituationen notwendigen und möglichen operativen Eingriffe behandelt das Buch im zweiten Themenkomplex, der folgerichtig die juristischen Aspekte für den Chirurgen darstellt.

Keywords

Amputation Aneurysma Arterie Arterien Bypass Chirurgie Gefäßchirurgie Indikation Indikationen Kationen Niere

Editors and affiliations

  • K. Bürger
    • 1
  1. 1.Charité, Medizinische Fakultät, Zentrum für ChirurgieHumboldt-Universität zu BerlinBerlinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-11903-7
  • Copyright Information Steinkopff-Verlag Darmstadt 1993
  • Publisher Name Steinkopff, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-11904-4
  • Online ISBN 978-3-662-11903-7
  • Buy this book on publisher's site