Advertisement

Vorlesungen über Informatik

Objektorientiertes Programmieren und Algorithmen

  • Gerhard Goos

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiii
  2. Gerhard Goos
    Pages 1-72
  3. Gerhard Goos
    Pages 73-142
  4. Gerhard Goos
    Pages 143-259
  5. Gerhard Goos
    Pages 261-301
  6. Gerhard Goos
    Pages 303-342
  7. Back Matter
    Pages 343-371

About this book

Introduction

Dieses Lehrbuch baut auf den im ersten Band eingeführten Grundlagen auf. Es vermittelt Kenntnisse im Entwurf und in der Programmierung mit imperativen und objektorientierten Programmiersprachen. Schwerpunkte bilden dabei das zustandsorientierte Programmierparadigma und strukturiertes Programmieren. Darauf baut die modulare und objektorientierte Programmierung und deren Entwurfsprinzipien auf. Ferner werden die Grundlagen der Umsetzung von Programmen aus höheren Programmiersprachen in Programme auf Maschinenebene besprochen. Das letzte Kapitel setzt die Einführung in zentrale Methoden der systematischen Konstruktion von Algorithmen mit zahlreichen Beispielen fort.
Das vierbändige Gesamtwerk "Vorlesungen über Informatik" umfaßt den Stoff der Informatik-Grundvorlesungen bis zum Vordiplom, und ist auch zum Selbststudium geeignet.

Keywords

Algorithmen Datenstrukturen Imperatives Programmieren Informatik Programmieren Programmiersprache Programmiersprache C Programmierung Sather Testen Verifikation objektorientierter Entwurf objektorientiertes Programmieren

Authors and affiliations

  • Gerhard Goos
    • 1
  1. 1.Institut für Programmstrukturen und DatenorganisationUniversität KarlsruheKarlsruheDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-10815-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-41511-4
  • Online ISBN 978-3-662-10815-4
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • Buy this book on publisher's site