Verteilte, offene Informationssysteme in der betrieblichen Anwendung

IAO-Forum 25. Januar 1990 in Stuttgart

  • H.-J. Bullinger
Conference proceedings

Part of the IPA-IAO book series (925, volume 15)

About these proceedings

Introduction

Computerunterstützte Informationsverarbeitung wird in den Unternehmen immer mehr zu einem entscheidenden Einflußfaktor im Wettbewerb, und die Gestaltung von Informationssystemen gewinnt an strategischer Bedeutung. Rechnersysteme sind in heutigen Unternehmen überwiegend zentral organisiert. Neue Technologien ermöglichen jedoch die dezentrale Nutzung von Rechnerleistung, wobei oft jedoch lediglich Insellösungen mit dezentraler Datenhaltung (PCs, Workstations) im Unternehmen entstehen. Aspekte einer optimalen Dezentralisierung, Vernetzung und Verteilung von Informationssystemen treten deshalb in der betrieblichen Praxis immer stärker in den Vordergrund. Im Rahmen des Forums werden Anwendungen in mittelständischen Unternehmen und Großbetrieben gezeigt. Der aktuelle Stand der Forschung und Entwicklungstrends werden behandelt. Auswirkungen auf das strategische Management auf dem Weg hin zu verteilten Informationssystemen im Rahmen eines CIB-(Computer Integrated Business) Konzeptes werden diskutiert.

Keywords

Betriebliche Organisation Business Computer Dezentralisierung Industriebetrieb Information Management Organisation Personal Computer Planung Produktionssteuerung Standards Strategisches Management

Editors and affiliations

  • H.-J. Bullinger
    • 1
  1. 1.Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)Universität StuttgartStuttgartDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-10785-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-52352-9
  • Online ISBN 978-3-662-10785-0
  • About this book