Advertisement

Spektroskopische Daten zur Strukturaufklärung organischer Verbindungen

  • Ernö Pretsch
  • Philippe Bühlmann
  • Christian Affolter
  • Martin Badertscher

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Christian Affolter, Martin Badertscher
    Pages 1-3
  3. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Christian Affolter, Martin Badertscher
    Pages 5-48
  4. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Christian Affolter, Martin Badertscher
    Pages 49-69
  5. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Christian Affolter, Martin Badertscher
    Pages 71-160
  6. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Christian Affolter, Martin Badertscher
    Pages 161-243
  7. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Christian Affolter, Martin Badertscher
    Pages 245-312
  8. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Christian Affolter, Martin Badertscher
    Pages 313-382
  9. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Christian Affolter, Martin Badertscher
    Pages 383-402
  10. Back Matter
    Pages 403-419

About this book

Introduction

Die 4. vollständig überarbeitete und umfangreich erweiterte Auflage dieser Datensammlung unterstützt wirkungsvoll die Interpretation von Molekülspektren zur Aufklärung der Struktur organischer Verbindungen. Sie besteht aus Referenzdaten, Spektren und empirischen Korrelationen aus der 13C- und1H-NMR-, IR-, Massen- und UV/Vis-Spektroskopie. Das Buch dient als Begleittext zu Lehrbüchern, ist aber auch als Referenzbuch für Praktiker und Spezialisten konzipiert. Für den Gebrauch des Buches genügt das Wissen über die grundlegenden Prinzipien der behandelten spektroskopischen Techniken.
Die Kapitel 2 und 3 enthalten Tabellen der wichtigsten spektralen Eigenschaften von Strukturelementen, wobei Kapitel 2 nach den verschiedenen spektroskopischen Methoden geordnet ist, Kapitel 3 nach den Strukturelementen. Die beiden Kapitel sollen den weniger geübten Benutzern behilflich sein, die Strukturelemente in ihren Proben zu identifizieren. Die vier folgenden Kapitel enthalten Daten über 13C-NMR- 1H-NMR-, IR- und Massenspektroskopie. Sie sind in der genau gleichen Art nach Verbindungsklassen geordnet. Schliesslich findet man für jede Methode eine Spektrensammlung der üblichen Lösungsmittel, Hilfssubstanzen und von häufig gefundenen Verunreinigungen. Die strikt analoge Anordnung der Daten und optische Griffmarken am Rand der Seiten erleichtern den schnellen Übergang zwischen den spektroskopischen Methoden. Die grundlegende Gestaltung der früheren Auflagen wurde beibehalten, jedoch hat sich der Umfang des Datenmaterials mehr als verdoppelt. Das Kapitel über MS wurde völlig neu konzipiert und enthält eine in dieser Art einmalige Sammlung von Fragmentierungsregeln. Ebenfalls neu sind die Prototyp-IR-Spektren, die für jede Substanzklasse schematisch die typischen Banden zeigen. Die beigefügte CD enthält Programme zur Abschätzung der chemischen Verschiebung organischer Verbindungen für1H- und 13C-NMR-Spektroskopie. Die Programme sind für Windows- und Macintosh-Systeme verfügbar.

Keywords

Massenspektrometrie Spektroskopie Spektroskopische Tabellen Strukturaufklärung Strukturbestimmung UV/VIS

Authors and affiliations

  • Ernö Pretsch
    • 1
  • Philippe Bühlmann
    • 2
  • Christian Affolter
    • 3
  • Martin Badertscher
    • 1
  1. 1.Laboratorium für Organische ChemieETH ZürichZürichSchweiz
  2. 2.Department of ChemistryUniversity of MinnesotaMinneapolisUSA
  3. 3.MuenchringenSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-09972-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-41877-1
  • Online ISBN 978-3-662-09972-8
  • Buy this book on publisher's site