Advertisement

© 1998

Psychologische Gutachten

schreiben und beurteilen

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 1-4
  3. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 5-13
  4. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 15-23
  5. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 25-39
  6. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 41-45
  7. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 47-62
  8. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 63-67
  9. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 69-76
  10. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 77-91
  11. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 99-116
  12. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 127-131
  13. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 133-142
  14. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 151-159
  15. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 161-168
  16. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 169-174
  17. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 175-186

About this book

Introduction

Die Autoren stellen Schritt für Schritt - auch für Nichtpsychologen verständlich - dar, wie ein psychologisches Gutachten aufgebaut sein muß. Die Neuauflage wurde um ein zweites, vollständiges Beispielgutachten (Sorgerechtgutachten) erweitert, wodurch die Systematik noch besser verdeutlicht wird. Ein weiteres neues Kapitel beinhaltet Checklisten für die Beurteilung von psychologischen Gutachten durch Nicht-Psychologen. Die Autoren reagieren hiermit auf den vielfach von Rechtsanwälten und Richtern geäußerten Wunsch.
Das Buch entspricht den von BDP und DGfPs verabschiedeten "Richtlinien zur Erstellung psychologischer Gutachten".

Keywords

Anwälte Begutachtung Eignungsdiagnostik Familienrecht Gesprächsführung Gutachten Jura Kindschaftsrecht Psychologie Richter Strafrecht Verhaltensbeobachtung

Authors and affiliations

  1. 1.Institut für Klinische, Diagnostische und Differentielle PsychologieTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland
  2. 2.Mülheim an der RuhrDeutschland

Bibliographic information

Reviews

"Für Studierende der Psychologie hat das Buch grundlegende Bedeutung. Aber auch erfahrene Diagnostiker werden es mit Gewinn lesen."
(Report Psychologie)

"... hinsichtlich Vorbereitung, Systematik, Methodik und Methodenkritik sowie Fehlerquellen psychologischer Gutachten lesenswert und informativ."
(Recht und Psychiatrie)

"Das Buch kann allen Berufsgruppen im medizinisch-psychosozialen Bereich, die häufiger psychologische Gutachten mit bestimmten Fragestellungen anfordern, empfohlen werden. Es ermöglicht ein kritisches Nachvollziehen psychologischer Entscheidungsfindung."
(Westfälisches Ärzteblatt)

"... ein interessantes und praktisches Buch, das nicht nur Psychologen und Gutachtern, sondern auch Auftraggebern und Lesern solcher Gutachten an's Herz zu legen ist."
(Wiener klinische Wochenschrift)

Aus den Rezensionen zur 4. Auflage:

"… Was muss also im Gutachten stehen? Was darf es nicht enthalten? Wie kann auch ein Laie erkennen, ob ein Gutachten fachgerecht entsprechend den deutschen und europäischen Richtlinien erstellt wurde? Mit großer Genauigkeit wissen die Autoren diese Fragen zu beantworten. … Das Buch versetzt den Leser in die Lage, die Besonderheiten des jeweiligen Individuums – und nicht eines in einem Lehrbuch gefundenen Beispielfalles! – zu erkennen und dann angemessen dem Gericht darzustellen. ... Dieses Buch macht aus Studenten Gutachter, und aus Gutachtern Gerichtsexperten!"

(http://www.kno.de)