Advertisement

Lehrbuch der ökonomischen Analyse des Zivilrechts

  • Hans-Bernd Schäfer
  • Claus Ott

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Hans-Bernd Schäfer, Claus Ott
    Pages 1-11
  3. Hans-Bernd Schäfer, Claus Ott
    Pages 21-44
  4. Hans-Bernd Schäfer, Claus Ott
    Pages 85-132
  5. Hans-Bernd Schäfer, Claus Ott
    Pages 205-245
  6. Hans-Bernd Schäfer, Claus Ott
    Pages 247-268
  7. Hans-Bernd Schäfer, Claus Ott
    Pages 269-298
  8. Hans-Bernd Schäfer, Claus Ott
    Pages 299-326
  9. Hans-Bernd Schäfer, Claus Ott
    Pages 327-348
  10. Back Matter
    Pages 349-367

About this book

Introduction

Dieses Buch liefert eine Einführung in die ökonomische Analyse des Rechts und deren Anwendung auf zentrale Fragen des Zivilrechts. Nach dem Erscheinen einer umfangreichen Fachliteratur scheint es geboten, die Grundlinien dieses Ansatzes und dessen Verwertbarkeit für praktische Fragen des deutschen Rechts darzustellen. Bei der Auswahl der Themen kam es uns nicht auf Vollständigkeit an, etwa darauf, alle Rechtsgebiete aus wohlfahrtsökonomischer Sicht zu ana­ lysieren. Vielmehr soll an wichtigen Ausschnitten und Beispielen des Zi­ vilrechts, insbesondere des Delikts- und Vertragsrechts die neue Sichtwei­ se der ökonomischen Analyse vorgeführt und die Leistungsfähigkeit des Ansatzes innerhalb der rechtswissenschaftlichen Dogmatik zum Ausdruck gebracht werden. Welche Wirkungen Rechtsnormen tatsächlich haben und welche Ziel­ vorstellungen für Rechtsgestaltung und vor allem auch Rechtsanwendun­ gen bestehen, soll in diesem Buch mittels wohlfahrtstheoretischer Analy­ sen untersucht werden. Damit wird nicht nur ein theoretisches Interesse verfolgt, sondern mehr noch die Umsetzung ökonomischer Folgenanalyse und Folgenbewertung bei der Lösung konkreter Rechtsprobleme und bei der Fortbildung des geltenden Rechts. Wir sind der Auffassung, daß die ökonomische Analyse nicht nur die Funktion rechtlicher Normen deutli­ cher macht, sondern auch Rechtslehre und Rechtsprechung unmittelbar und nachhaltig anzuregen und zu befruchten vermag und in Zukunft auch zunehmend beeinflussen wird.

Keywords

Dogmatik Rechtsdogmatik Rechtslehre Rechtsnormen Vertragsrecht Zivilrecht ökonomische Analyse des Rechts

Authors and affiliations

  • Hans-Bernd Schäfer
    • 1
  • Claus Ott
    • 1
  1. 1.Fachbereich Rechtswissenschaft IIUniversität HamburgHamburg 13Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-08314-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-16840-9
  • Online ISBN 978-3-662-08314-7
  • Buy this book on publisher's site