Advertisement

© 2002

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Textbook

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Arnold Heertje, Heinz-Dieter Wenzel
      Pages 4-36
    3. Arnold Heertje, Heinz-Dieter Wenzel
      Pages 37-76
  3. Grundlagen der Mikroökonomie

    1. Front Matter
      Pages 77-77
    2. Arnold Heertje, Heinz-Dieter Wenzel
      Pages 79-104
    3. Arnold Heertje, Heinz-Dieter Wenzel
      Pages 105-129
    4. Arnold Heertje, Heinz-Dieter Wenzel
      Pages 131-145
    5. Arnold Heertje, Heinz-Dieter Wenzel
      Pages 147-178
  4. Grundlagen der Makroökonomie

    1. Front Matter
      Pages 179-179
    2. Arnold Heertje, Heinz-Dieter Wenzel
      Pages 181-217
    3. Arnold Heertje, Heinz-Dieter Wenzel
      Pages 219-247
    4. Arnold Heertje, Heinz-Dieter Wenzel
      Pages 249-263
  5. Einkommen, Produktion, Preise und Beschäftigung

    1. Front Matter
      Pages 265-265
    2. Arnold Heertje, Heinz-Dieter Wenzel
      Pages 267-282
    3. Arnold Heertje, Heinz-Dieter Wenzel
      Pages 283-309
    4. Arnold Heertje, Heinz-Dieter Wenzel
      Pages 311-345
  6. Der Staat

    1. Front Matter
      Pages 347-347
    2. Arnold Heertje, Heinz-Dieter Wenzel
      Pages 349-377
    3. Arnold Heertje, Heinz-Dieter Wenzel
      Pages 379-411

About this book

Introduction

Dieses einführende Lehrbuch bietet eine systematische Darstellung der relevanten Gebiete der Volkswirtschaftslehre. Die vorliegende sechste Auflage ist vollständig überarbeitet und aktualisiert worden. In einem Einführungskapitel wird eine komprimierte Gesamtschau über den Gegenstand und die Methoden der Volkswirtschaftslehre geboten. Ein weiteres Kapitel gibt einen dogmenhistorischen Überblick von der Antike bis zu den neueren Entwicklungen der VWL. Besonderes Gewicht legen die Autoren auf die Rolle des Staates in der Marktwirtschaft und die zunehmende Bedeutung der internationalen Wirtschaft. Das vorliegende Buch eignet sich als didaktisch gut aufgebauter Lehrtext ebenso wie als Nachschlagewerk für Studenten, Dozenten und Praktiker. Neben einem umfangreichen Glossar gibt es ausführliche Lösungshinweise zu den Fragen und Aufgaben der jeweiligen Kapitel. Daneben erleichtern ein ausführliches Sachregister und ein Verzeichnis nützlicher Internetadressen die Arbeit mit dem Text.

Keywords

Arbeit Arbeitsmarkt Außenwirtschaft Außenwirtschaftslehre Dogmengeschichte Einkommen Geld Grundlagen Haushalt Makroökonomik Mikroökonomie Produktion Regierung Staat Staatstätigkeit

Authors and affiliations

  1. 1.Lehrstuhl VolkswirtschaftslehreUniversität AmsterdamAmsterdamNiederlande
  2. 2.Lehrstuhl FinanzwissenschaftUniversität BambergBambergDeutschland

Bibliographic information

  • Book Title Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
  • Authors Arnold Heertje
    Heinz-Dieter Wenzel
  • Series Title Springer-Lehrbuch
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-07596-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Softcover ISBN 978-3-540-42436-9
  • eBook ISBN 978-3-662-07596-8
  • Series ISSN 0937-7433
  • Edition Number 6
  • Number of Pages XIII, 650
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Economics, general
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

Aus den Rezensionen zur 7. Auflage:

"Vollständig überarbeitet und aktualisiert … Der didaktisch geschickte Einstieg in die Methoden der Volkswirtschaftslehre und die Dogmengeschichte von der Antike bis heute erleichtert das Verständnis erheblich. … Eine große Stärke des Buches ist die präzise und dennoch fundierte Stoffvermittlung, die sich stets auf das Wesentliche beschränkt. … In die Neuauflage wurden … auch Lösungshinweise zu den im Text verstreuten Aufgaben aufgenommen, was den Anhang auf stattliche 148 Seiten anwachsen ließ. Ein gelungenes und empfehlenswertes Lehrbuch, dem an Hochschulen eine weite Verbreitung zu wünschen ist." (in: STUDIUM Buchmagazin für Studierende, Wintersemester 2008/2009, Issue 83, S. 19)