Gesundheitsökonomie

  • Friedrich Breyer
  • Peter Zweifel

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Friedrich Breyer, Peter Zweifel
    Pages 1-17
  3. Friedrich Breyer, Peter Zweifel
    Pages 19-55
  4. Friedrich Breyer, Peter Zweifel
    Pages 57-93
  5. Friedrich Breyer, Peter Zweifel
    Pages 95-137
  6. Friedrich Breyer, Peter Zweifel
    Pages 139-170
  7. Friedrich Breyer, Peter Zweifel
    Pages 171-222
  8. Friedrich Breyer, Peter Zweifel
    Pages 223-256
  9. Friedrich Breyer, Peter Zweifel
    Pages 257-298
  10. Friedrich Breyer, Peter Zweifel
    Pages 299-340
  11. Friedrich Breyer, Peter Zweifel
    Pages 341-368
  12. Friedrich Breyer, Peter Zweifel
    Pages 369-402
  13. Friedrich Breyer, Peter Zweifel
    Pages 403-412
  14. Back Matter
    Pages 413-428

About this book

Introduction

Dieses Lehrbuch setzt sich zum Ziel, den Leser mit den zentralen Fragestellungen und dem analytischen Werkzeug der Gesundheitsökonomie vertraut zu machen. Fragen wie die Relevanz der "Kostenexplosion" im Gesundheitswesen, der Einfluß von Zufall und Selbstverantwortung im Umgang mit der Gesundheit, die Rolle des Arztes und die Macht der Ärzteverbände oder die Steuerung des medizintechnologischen Wandels werden aus Sicht der Ökonomie analysiert. Ohne ethische Gesichtspunkte auszuklammern, werden sie mikroökonomisch analysiert mit dem Ziel, empirisch überprüfbare Voraussagen herzuleiten. So berichtet das Buch auch über die Ergebnisse der relevanten empirischen Tests, mit besonderer Berücksichtigung der Forschung aus Deutschland und der Schweiz. Die wichtigsten Gedankengänge werden stets mit Folgerungen abgeschlossen, so daß es dem Prüfungskandidaten leicht fällt, Lücken in seinem Wissen rasch zu erkennen und gezielt zu beheben.

Keywords

Gesundheit Gesundheitswesen Gesundheitsökonomie Gesundheitsökonomik Krankenhausfinanzierung Krankenversicherung Verbände Ökonomie Ökonomie des Gesundheitswesen

Authors and affiliations

  • Friedrich Breyer
    • 1
  • Peter Zweifel
    • 2
  1. 1.Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und StatistikUniversität KonstanzKonstanzGermany
  2. 2.Institut für Empirische WirtschaftsforschungUniversität ZürichZürichSwitzerland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-07483-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-55756-2
  • Online ISBN 978-3-662-07483-1
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • About this book