Advertisement

© 2002

Die Doktorarbeit: Vom Start zum Ziel

Leit(d)faden für Promotionswillige

Book
  • 1.4k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Barbara Messing, Klaus-Peter Huber
    Pages 1-6
  3. Barbara Messing, Klaus-Peter Huber
    Pages 7-18
  4. Barbara Messing, Klaus-Peter Huber
    Pages 19-32
  5. Barbara Messing, Klaus-Peter Huber
    Pages 33-47
  6. Barbara Messing, Klaus-Peter Huber
    Pages 49-60
  7. Barbara Messing, Klaus-Peter Huber
    Pages 61-87
  8. Barbara Messing, Klaus-Peter Huber
    Pages 89-97
  9. Barbara Messing, Klaus-Peter Huber
    Pages 99-106
  10. Barbara Messing, Klaus-Peter Huber
    Pages 107-134
  11. Barbara Messing, Klaus-Peter Huber
    Pages 135-143
  12. Barbara Messing, Klaus-Peter Huber
    Pages 145-149
  13. Barbara Messing, Klaus-Peter Huber
    Pages 151-158
  14. Barbara Messing, Klaus-Peter Huber
    Pages 159-160
  15. Barbara Messing, Klaus-Peter Huber
    Pages 161-173
  16. Back Matter
    Pages 175-196

About this book

Introduction

Promovieren - lohnt sich das? Wie läßt sich eine Dissertation finanzieren? Wer betreut sie, und wie fängt man eine wissenschaftliche Arbeit überhaupt an? Wer den Doktortitel erwerben will, findet in diesem Leitfaden einen Begleiter auf einem oftmals schwierigen Weg. Themen sind unter anderem: Der Wissenschaftsbetrieb, Zeitmanagement, Kreativitätstechniken, wissenschaftliches Schreiben und Publizieren, Umgang mit Selbstzweifeln. Die zweite, vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage wurde ergänzt um ein Kapitel über Wissenschaftstheorie, ein Kapitel über Frauen an der Hochschule, Hinweise zur Gestaltung von Doktorandenseminaren und den Abschnitt "Häufig gestellte Fragen". Im Anhang findet sich ein kommentiertes Literaturverzeichnis, ein umfangreiches, erläutertes Verzeichnis relevanter Internetadressen und Arbeitsbögen zu den Themen der Kapitel.

Keywords

Arbeit Dissertation Doktorandenseminare Doktorarbeit Internet Management Promotion Promovieren

Authors and affiliations

  1. 1.WuppertalDeutschland
  2. 2.KarlsruheDeutschland

Bibliographic information

Reviews

VDI Nachrichten, 27.06.2003: Ist nicht alles schon gesagt zum Thema? Das fregen sich die Autoren auch und stellen klar, dass es sich bei dem Buch nicht um ein weiteres Werk zum wissenschaftlichen Arbeiten handelt. Vielmehr geben sie Anregungen zur Themen- und Ideenfindung. Außerdem beschäftigen sie sich u.a. mit Forscher-Frust und dem Motivationsloch. Eine FAQ-Liste rundet das Buch ab. Beispielsweise geben sie Antworten auf die Frage, was passiert, wenn das Thema "geklaut" wird oder man sich mit dem Doktorvater verkracht. Oder aber die Arbeit und das Thema ausufern. Die Probleme werden kurz und bündig auf den punkt gebracht und Lösungswege beschrieben./bp, 08.07.03