Advertisement

Das Sintflutprinzip

Ein Mathematik-Roman

  • Gunter Dueck

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Gunter Dueck
    Pages 1-7
  3. Gunter Dueck
    Pages 33-41
  4. Gunter Dueck
    Pages 43-52
  5. Gunter Dueck
    Pages 53-71
  6. Gunter Dueck
    Pages 73-84
  7. Gunter Dueck
    Pages 85-93
  8. Gunter Dueck
    Pages 95-138
  9. Gunter Dueck
    Pages 139-146
  10. Gunter Dueck
    Pages 147-156
  11. Gunter Dueck
    Pages 167-193
  12. Gunter Dueck
    Pages 195-209
  13. Gunter Dueck
    Pages 211-224
  14. Gunter Dueck
    Pages 225-229
  15. Gunter Dueck
    Pages 231-238
  16. Gunter Dueck
    Pages 239-242
  17. Gunter Dueck
    Pages 249-253
  18. Back Matter
    Pages 255-255

About this book

Introduction

Mit dem Sintflutprinzip erschafft der Kultbuch-Autor Gunter Dueck ein neues Genre: Das ernste Thema der mathematischen Optimierung von Wirtschaftsprozessen wird als kunterbunter Cocktail von Dichtung und Optimierungswahrheit, von Mangement und Industriepraxis eingeschenkt. Das Buch kommt praktisch ohne Formeln aus, weil in einer romanhaften Rahmenhandlung kleine Wesen unaufhörlich vor einer Sintflut fliehen und damit gezwungen werden, dem Leser vorzuführen, wie man in der Höhe "besser" wird. Der Künstler Stefan Budian hat dieses Menschliche kongenial illustriert.  Spaß, Lyrik, Mathematik, Kunst, Industriepraxis und Erfahrungsweisheit in einem Gesamtkunstwerk - garantiert genussvoll auch schon für Oberstufenschüler.

Keywords

Algorithmen Management Manager Mathematik Optimierung Unterhaltungsmathematik

Authors and affiliations

  • Gunter Dueck
    • 1
  1. 1.IBM Deutschland GmbHMannheimDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-06490-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-06491-7
  • Online ISBN 978-3-662-06490-0
  • Buy this book on publisher's site