Advertisement

Analyse von Tabellen und kategorialen Daten

Log-lineare Modelle, latente Klassenanalyse, logistische Regression und GSK-Ansatz

  • Hans-Jürgen Andreß
  • Jacques A. Hagenaars
  • Steffen Kühnel

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Hans-Jürgen Andreß, Jacques A. Hagenaars, Steffen Kühnel
    Pages 1-54
  3. Hans-Jürgen Andreß, Jacques A. Hagenaars, Steffen Kühnel
    Pages 55-135
  4. Hans-Jürgen Andreß, Jacques A. Hagenaars, Steffen Kühnel
    Pages 137-207
  5. Hans-Jürgen Andreß, Jacques A. Hagenaars, Steffen Kühnel
    Pages 209-259
  6. Hans-Jürgen Andreß, Jacques A. Hagenaars, Steffen Kühnel
    Pages 261-325
  7. Hans-Jürgen Andreß, Jacques A. Hagenaars, Steffen Kühnel
    Pages 327-356
  8. Hans-Jürgen Andreß, Jacques A. Hagenaars, Steffen Kühnel
    Pages 357-378
  9. Hans-Jürgen Andreß, Jacques A. Hagenaars, Steffen Kühnel
    Pages 379-401
  10. Back Matter
    Pages 431-457

About this book

Introduction

Dieses Buch behandelt Modelle zur Analyse kategorialer Daten. Kategoriale Daten sind Variablen, die eine begrenzte Anzahl von Ausprägungen (Kategorien) haben. Bei vielen der in Umfrageforschung und amtlicher Statistik erhobenen Merkmale handelt es sich um kategoriale Daten. Beispiele wären etwa das Geschlecht einer Befragungsperson, ihre Parteipräferenz, die Anzahl der Mitbewohner im Haushalt dieser Person, ihre Schichtzugehörigkeit und ähnliches mehr. In diesem Lehrbuch geht es um eine anwendungsorientierte Einführung in die multivariate Analyse kategorialer Daten. Konkret werden vier Ansätze vorgestellt: die gewichtete Regression nach Grizzle, Starmer und Koch (GSK-Ansatz), die Klasse der log-linearen Modelle, die logistische Regression und die Analyse latenter Klassen.

Keywords

GSK-Ansatz Logistische Regression Master Patient Index Radiologieinformationssystem Statistik diskrete Entscheidungsmodelle kategoriale Daten log-lineare Modelle und Analyse latenter Klassen mulivariate Analyseverfahren

Authors and affiliations

  • Hans-Jürgen Andreß
    • 1
  • Jacques A. Hagenaars
    • 2
  • Steffen Kühnel
    • 3
  1. 1.Fakultät für SoziologieUniversität BielefeldBielefeldDeutschland
  2. 2.Faculty of Social SciencesTilburg UniversityTilburgThe Netherlands
  3. 3.Institut für PolitikwissenschaftUniversität GießenGießenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-05693-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-62515-5
  • Online ISBN 978-3-662-05693-6
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • Buy this book on publisher's site