Advertisement

© 1986

Expertensysteme

Nicht nur für Informatiker

Book

Part of the Springer Compass book series (SC)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Peter Schnupp, Ute Leibrandt
    Pages 1-10
  3. Peter Schnupp, Ute Leibrandt
    Pages 11-19
  4. Peter Schnupp, Ute Leibrandt
    Pages 21-35
  5. Peter Schnupp, Ute Leibrandt
    Pages 37-52
  6. Peter Schnupp, Ute Leibrandt
    Pages 53-65
  7. Peter Schnupp, Ute Leibrandt
    Pages 67-78
  8. Peter Schnupp, Ute Leibrandt
    Pages 79-88
  9. Peter Schnupp, Ute Leibrandt
    Pages 89-100
  10. Peter Schnupp, Ute Leibrandt
    Pages 101-113
  11. Peter Schnupp, Ute Leibrandt
    Pages 115-126
  12. Back Matter
    Pages 127-140

About this book

Introduction

Ein Weiser gibt nicht die richtigen Antworten. Er stellt die richtigen Fragen. Claude Levi-Strauss, Anthropologe Dieses Buch heißt "Expertensysteme" mit dem Untertitel "Nicht nur für Informatiker". Wir wollen damit auf zwei Punkte aufmerksam machen, auf die wir Wert legen. Erstens: Wir haben uns bemüht, zwar ein Fachbuch zu schreiben, aber kein Informa­ tik-Fachbuch. Wir wünschen uns, daß es ein Buch geworden ist, das auch derjenige mit Gewinn lesen kann, der nicht Informatik studiert hat und nicht Programmieren kann. Sondern der sich aus beruflichen Gründen, aus Neigung oder vielleicht auch aus einem Gefühl des Mißbehagens dafür interessiert, was denn da mit dieser "Künstlichen Intelli­ genz" auf uns zukommt. Zweitens: Wir sind aber der Meinung, daß dies besonders für Manager zutrifft. Ma­ nager sind die vielleicht wichtigsten Konsumenten von Expertenwissen. Denn eine ihrer Hauptaufgaben ist, dieses Wissen von Experten in Entscheidungen umzusetzen. Also werden Manager sich zunehmend auch mit Expertensystemen auseinanderset­ zen müssen. Und zwar in vielerlei Weise. - Sie können selbst Expertensysteme zur Entscheidungsvorbereitung nutzen. - Sie können Ihren Experten Expertensysteme ebenso als Hilfsmittel zur Verfügung stellen, wie ihren Buchhaltern Rechenmaschinen und ihren Sekretärinnen Textverar­ beitungssysteme. - Sie müssen gelegentlich zwischen verschiedenen Expertisen wählen (wobei zuweilen sogar als besonderes Qualitätsmerkmal einer Ansicht betont wird, sie stamme aus ei­ nem Computer). - Sie müssen vielleicht entscheiden, ob und wo es sich lohnt, Expertensysteme als Ent­ scheidungshilfen zu entwickeln - als Erweiterung und Ergänzung ihrer bestehenden Datenverarbeitung oder auch als vermarktbares Produkt, als eine unter den vielen Möglichkeiten, Fachkenntnisse verkaufbar zu machen.

Keywords

Datenverarbeitung Datenverarbeitungssystem Expertensystem Führungskräfte Informatik Management Wissen

Authors and affiliations

  1. 1.InterFace GmbHMünchen 81Deutschland
  2. 2.InterFace Computer GmbHMünchen 81Deutschland

Bibliographic information