Advertisement

© 2020

Partizipative Praktiken an Demokratischen Schulen

Schulkulturen mit umkämpfter Schulentwicklung

Benefits

  • Neueste und kritische Erkenntnisse auf dem Gebiet der demokratiebezogenen Schulentwicklung

Book
  • 5.6k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Michael Retzar
    Pages 1-9
  3. Michael Retzar
    Pages 39-40
  4. Michael Retzar
    Pages 41-90
  5. Michael Retzar
    Pages 91-184
  6. Michael Retzar
    Pages 185-291
  7. Michael Retzar
    Pages 293-337
  8. Michael Retzar
    Pages 339-341
  9. Back Matter
    Pages 343-376

About this book

Introduction

Michael Retzar untersucht im Rahmen einer empirischen Studie Unterricht und Aushandlungsprozesse an Schulen mit einem demokratischen Schulprofil. Der besondere Forschungsansatz, Schulkulturen auch unter Einbeziehung von Praktiken in Mitbestimmungskontexten zu untersuchen, lässt Konflikte und Machtkämpfe sichtbar werden. Demokratische Schulen sind keine idealisierten Schonräume, sondern umkämpfte soziale Arenen.

Der Inhalt
• Diskurs und Forschung über Demokratie in Schule
• Eine integrierte Schulkulturforschung zu partizipativen Praktiken: Die Grundlegung eines neuen Forschungsstils
• Ausführliche Schulporträts
• Ambitionierte demokratische Unterrichtspraxis
• Machtkämpfe an Demokratischen Schulen
• Schulische Identitätskrisen durch konfliktreiche Schulentwicklung

Die Zielgruppen
• Dozierende,  Studierende und Forschende aus der Schulpädagogik, der Politischen Bildung und der Demokratiepädagogik
• Akteure aus den Bereichen Bildungsverwaltung, Bildungsministerien und Fortbildung sowie Lehrpersonen an Schulen 

Der Autor
Dr. phil. Michael Retzar ist als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Schulpädagogik der Philipps-Universität Marburg zur Zeit als Projektleiter in Forschungsvorhaben zur Regionalen Bindung im ländlichen Raum (BMBF), zur Kulturellen Bildung an ländlichen Schulen (mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern) und zur Partizipation in der Kulturellen Bildung (mit dem Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlands) tätig.

Keywords

Schulpädagogik Erziehungswissenschaft Demokratiepädagogik Politische Bildung Partizipation Schulkultur Demokratische Schulen Schulentwicklung Demokratie Schulprofil Alternativschule Schulsystem

Authors and affiliations

  1. 1.Institut für SchulpädagogikPhilipps-Universität MarburgMarburgGermany

About the authors

Dr. phil. Michael Retzar ist als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Schulpädagogik der Philipps-Universität Marburg zur Zeit als Projektleiter in Forschungsvorhaben zur Regionalen Bindung im ländlichen Raum (BMBF), zur Kulturellen Bildung an ländlichen Schulen (mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern) und zur Partizipation in der Kulturellen Bildung (mit dem Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlands) tätig.

Bibliographic information

  • Book Title Partizipative Praktiken an Demokratischen Schulen
  • Book Subtitle Schulkulturen mit umkämpfter Schulentwicklung
  • Authors Michael Retzar
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-30343-3
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Education and Social Work (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-30342-6
  • eBook ISBN 978-3-658-30343-3
  • Edition Number 1
  • Number of Pages IX, 376
  • Number of Illustrations 1 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Education, general
    Alternative Education
  • Buy this book on publisher's site