Advertisement

Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Entwicklung

Perspektiven und Grenzen nationaler Gesundheitsförderungs- und Präventionsansätze

  • Manuela Maack-Schulze
  • Anna Lina Kauffmann
  • Tina Baß
  • Karin Agor
  • Rolf Kaestner
  • Hans-R. Hartweg
Book
  • 189 Downloads

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Manuela Maack-Schulze, Anna Lina Kauffmann, Tina Baß, Karin Agor, Rolf Kaestner, Hans-R. Hartweg
    Pages 1-3
  3. Manuela Maack-Schulze, Anna Lina Kauffmann, Tina Baß, Karin Agor, Rolf Kaestner, Hans-R. Hartweg
    Pages 5-9
  4. Manuela Maack-Schulze, Anna Lina Kauffmann, Tina Baß, Karin Agor, Rolf Kaestner, Hans-R. Hartweg
    Pages 11-14
  5. Manuela Maack-Schulze, Anna Lina Kauffmann, Tina Baß, Karin Agor, Rolf Kaestner, Hans-R. Hartweg
    Pages 15-24
  6. Manuela Maack-Schulze, Anna Lina Kauffmann, Tina Baß, Karin Agor, Rolf Kaestner, Hans-R. Hartweg
    Pages 25-32
  7. Manuela Maack-Schulze, Anna Lina Kauffmann, Tina Baß, Karin Agor, Rolf Kaestner, Hans-R. Hartweg
    Pages 33-36
  8. Back Matter
    Pages 37-40

About this book

Introduction

Die Autoren analysieren in diesem essential die nationale Gesundheitspolitik. Sie geben einen Überblick, in welchen Rechtsvorschriften der Sozialversicherung arbeitnehmerbezogene Gesundheitsförderungs- und Präventionsansätze enthalten sind. Die qualitative Forschung umfasst verschiedene Themen praktizierter Gesundheitsförderung und Präventionsmöglichkeiten sowie soziodemografische Parameter. Darauf basierend konnten sie Hauptstoßrichtungen für viele dieser Ansätze identifizieren.

Der Inhalt 
• Betriebliche Ansätze der Gesundheitsförderung und Prävention sowie deren Umsetzung
• Qualitative Befragung zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM)
• Versorgungsangebote für Erwerbstätige

Die Zielgruppen 
Beschäftigte der Sozialversicherungsträger, Mitarbeitende der Personalabteilung und des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, Arbeitgeber, Betriebsärzte, Personalräte

Die Autoren
Manuela Maack-Schulze, Sachverständige für das Betriebliche Gesundheitsmanagement und für gesundheitsbezogene Strategien zur Bewältigung von Belastungen in den Betrieben.
Anna Lina Kauffmann, Masterstudentin an der Universität Bayreuth.
Tina Baß ist im Vertragsmanagement einer Krankenkasse tätig. 
Karin Agor, Vertragsreferentin bei der KNAPPSCHAFT und Dozentin in verschiedenen gesundheitsbezogenen Studiengängen. 
Rolf Kaestner, Gründungsmitglied des Bundesverbandes Managed Care e.V. 
Prof. Dr. Hans-R. Hartweg ist Professor der Wiesbaden Business School an der Hochschule RheinMain und betreut dort die gesundheitsökonomischen Studiengänge.

Keywords

Gesundheitsförderung Prävention Krankenkasse Erwerbstätige Selbstmanagement Resilienzstrategien Kompensationsstrategien Leistungsangebote der gesetzlichen Unfallversicherung Leistungsangebote der gesetzlichen Rentenversicherung Leistungsangebote der Pflegeversicherung Leistungsangebote der gesetzlichen Krankenversicherung

Authors and affiliations

  • Manuela Maack-Schulze
    • 1
  • Anna Lina Kauffmann
    • 2
  • Tina Baß
    • 3
  • Karin Agor
    • 4
  • Rolf Kaestner
    • 5
  • Hans-R. Hartweg
    • 6
  1. 1.Personal Dynamic GmbHToppenstedtGermany
  2. 2.RW FakultätUniversität BayreuthBayreuthGermany
  3. 3.Wiesbaden Business SchoolHochschule RheinMainWiesbadenGermany
  4. 4.Regionaldirektion NordKNAPPSCHAFTHamburgGermany
  5. 5.HamburgGermany
  6. 6.Wiesbaden Business SchoolHochschule RheinMainWiesbadenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-29695-7
  • Copyright Information Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-29694-0
  • Online ISBN 978-3-658-29695-7
  • Series Print ISSN 2197-6708
  • Series Online ISSN 2197-6716
  • Buy this book on publisher's site