Advertisement

Blockchain quo vadis

Eine Stärken-Schwächen-Analyse des Private- und des Public-Blockchain-Ansatzes

  • Victor Rutz
Book
  • 1.3k Downloads

Part of the BestMasters book series (BEST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Victor Rutz
    Pages 1-3
  3. Victor Rutz
    Pages 5-19
  4. Victor Rutz
    Pages 63-64
  5. Back Matter
    Pages 65-71

About this book

Introduction

Anhand ausgewählter Praxisbeispiele untersucht Victor Rutz zwei Ansätze zur Nutzung der aktuell kontrovers diskutierten Distributed Ledger Technology, den Public- und den Private-Blockchain-Ansatz. Neben einer umfangreichen Beschreibung der zugrundeliegenden Technologie liefert der Autor eine detaillierte Betrachtung kritischer Erfolgsfaktoren und zeigt so die individuellen Stärken und Schwächen beider Ansätze auf.

Der Inhalt

  • Aufbau und Funktionsweise unterschiedlicher Blockchain-Typen
  • Auswirkungen des Zugangs- und Transparenzmodells
  • Auswirkungen des gewählten Konsensmechanismus
  • Darstellung individueller Stärken und Schwächen beider Blockchain-Ansätze

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Finanzwirtschaft
  • Praktikerinnen und Praktiker aus dem Bereich Finanzdienstleistungen

Der Autor

Victor Rutz verfasste seine Masterarbeit bei Prof. Dr. Friedrich Thießen am Lehrstuhl für Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre an der Technischen Universität Chemnitz, wo er auch als Tutor und wissenschaftliche Hilfskraft tätig war.

Keywords

Distributed Ledger Technology DLT Bitcoin Ethereum Hyperledger Crypto-Mining Konsensmechanismus Proof-of-Work Byzantine Fault Tolerant Kryptowährung Peer-to-peer P2P

Authors and affiliations

  • Victor Rutz
    • 1
  1. 1.ChemnitzGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-29405-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-29404-5
  • Online ISBN 978-3-658-29405-2
  • Series Print ISSN 2625-3577
  • Series Online ISSN 2625-3615
  • Buy this book on publisher's site