Advertisement

© 2020

Leadership in Game of Thrones

Book

Part of the Serienkulturen: Analyse – Kritik – Bedeutung book series (SAKB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Brigitte Biehl
    Pages 17-31
  3. Brigitte Biehl
    Pages 49-62
  4. Brigitte Biehl
    Pages 63-73
  5. Brigitte Biehl
    Pages 75-86
  6. Brigitte Biehl
    Pages 87-102
  7. Brigitte Biehl
    Pages 103-113
  8. Brigitte Biehl
    Pages 115-128
  9. Brigitte Biehl
    Pages 129-135

About this book

Introduction

Der Kampf um die Macht in Westeros ist zwar blutiger als in jedem heutigen Unternehmen, aber genauso berechnend mit Intrigen, Fallen und Demütigungen. Das Buch analysiert Strategien von Führung (Leadership) am Beispiel der beliebten Fernsehserie und verbindet Serienkulturen mit Managementforschung. Das populäre Phänomen spielt in einer mittelalterlichen Fantasy-Welt und führt uns umso überzeichneter vielfältige Leadership-Archetypen in einem unsicheren Zeitalter vor: charismatische, authentische, maskuline und mütterliche Führungspersonen werden konstruiert und wieder demontiert. Hände, Penisse und Köpfe werden abgetrennt. So zelebriert die Serie auch die Macht derjenigen, die folgen oder es auch nicht tun müssen, und ihre Leader stets beeinflussen. 


Der Inhalt

  • Einleitung: Populäre Kultur und Leadership
  • Authentizität (Eddard Stark)
  • Kapital (Robb und Catelyn Stark, Petyr Baelish)
  • Phallus (Asha Greyjoy, Varys)
  • Frauen (Sansa Stark)
  • Isolation (Cersei Lennister)
  • Charisma (Daenerys Targaryen)
  • Romantisierung (Jon Snow)
  • Behinderung (Tyrion Lennister, Brandon Stark)
  • Fazit: Leadership ist Beziehungssache


Die Autorin

Dr. Brigitte Biehl (Biehl-Missal) ist Professorin für Media and Communication Management an der SRH Berlin University of Applied Sciences, School of Popular Arts (ehemals SRH Hochschule der populären Künste) in Berlin und leitet dort den Studiengang Creative Industries Management sowie das Institut für Weiterbildung (IWK). Ihr Hintergrund ist Theater-, Film- und Medienwissenschaft und BWL, sie publiziert international über Ästhetik und Management. 

Keywords

Game of Thrones TV-Serien Machtkämpfe in TV-Serien Führungstypen in TV-Serien Leadership in TV-Serien Kulturelle Denkmuster Popkulturelle Phänomene

Authors and affiliations

  1. 1.BerlinGermany

About the authors

Dr. Brigitte Biehl (Biehl-Missal) ist Professorin für Media and Communication Management an der SRH Berlin University of Applied Sciences, School of Popular Arts (ehemals SRH Hochschule der populären Künste) in Berlin und leitet dort den Studiengang Creative Industries Management sowie das Institut für Weiterbildung (IWK). Ihr Hintergrund ist Theater-, Film- und Medienwissenschaft und BWL, sie publiziert international über Ästhetik und Management. 

Bibliographic information

  • Book Title Leadership in Game of Thrones
  • Authors Brigitte Biehl
  • Series Title Serienkulturen: Analyse – Kritik – Bedeutung
  • Series Abbreviated Title Serienkulturen: Analyse – Kritik – Bedeutung
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-29301-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-29300-0
  • eBook ISBN 978-3-658-29301-7
  • Series ISSN 2524-3284
  • Series E-ISSN 2524-3292
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VII, 135
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 27 illustrations in colour
  • Topics Global Cinema and TV
    Popular Culture
    Cultural Theory
    Media Sociology
    Genre
  • Buy this book on publisher's site