Advertisement

Arbeitswerte der Generation Y im internationalen Vergleich

Analyse der Heterogenität arbeitsbezogener Werte nach den GLOBE-Kulturclustern

  • Sandra Brinkmann
Book
  • 2k Downloads

Part of the BestMasters book series (BEST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Sandra Brinkmann
    Pages 1-5
  3. Sandra Brinkmann
    Pages 7-74
  4. Sandra Brinkmann
    Pages 75-84
  5. Sandra Brinkmann
    Pages 85-110
  6. Sandra Brinkmann
    Pages 111-127
  7. Back Matter
    Pages 129-166

About this book

Introduction

Die Untersuchung kultureller Unterschiede zwischen Mitarbeitern veranlasste Sandra Brinkmann zu der Fragestellung, ob arbeitsbezogene Werte der Generation Y im internationalen Vergleich variieren. Mithilfe der zehn Kulturcluster der GLOBE-Studie analysiert die Autorin arbeitsbezogene Werte aus 52 Ländern und zieht Rückschlüsse über die Heterogenität der Arbeitswerte dieser Generation. Insgesamt kann sie trotz Hinweisen auf eine zunehmend „globale“ Generation Y eine statistisch höchst signifikante Heterogenität der Arbeitswerte zwischen den Kulturclustern nachweisen.

Der Inhalt
  • Kategorisierung von Arbeitswerten nach Sean Lyons
  • Generationentheorie mit Fokus auf die Erläuterung kultureller Einflüsse auf die Generation Y
  • Analyse der Heterogenität von Arbeitswerten der Generation Y aus 52 Ländern gegliedert nach den GLOBE-Kulturclustern
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Arbeits- und Organisationspsychologie bzw. Wirtschaftspsychologie, im Besonderen der Personalpsychologie
  • Fachkräfte in der Personalführung, Führungskräfte internationaler Teams
Die Autorin
Sandra Brinkmann ist Absolventin des Masters of Science in Wirtschaftspsychologie. Sie arbeitet als Expert Corporate Treasury landes- und kulturübergreifend im Finanzbereich eines international agierenden DAX-Unternehmens.

Keywords

Generation Y internationaler Vergleich Arbeitswertkategorien Arbeitsbezogene Werte Kultur Generationentheorie GLOBE-Studie GLOBE Project Heterogenität

Authors and affiliations

  • Sandra Brinkmann
    • 1
  1. 1.BonnGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-29235-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-29234-8
  • Online ISBN 978-3-658-29235-5
  • Series Print ISSN 2625-3577
  • Series Online ISSN 2625-3615
  • Buy this book on publisher's site