Advertisement

© 2020

Medien, Zeit und Beschleunigung

Mobile Mediennutzung in Interimszeiten

Book

Part of the Medien • Kultur • Kommunikation book series (MKK)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Stephan O. Görland
    Pages 1-8
  3. Stephan O. Görland
    Pages 9-20
  4. Stephan O. Görland
    Pages 21-42
  5. Stephan O. Görland
    Pages 43-62
  6. Stephan O. Görland
    Pages 91-97
  7. Stephan O. Görland
    Pages 99-124
  8. Stephan O. Görland
    Pages 125-165
  9. Stephan O. Görland
    Pages 167-181
  10. Stephan O. Görland
    Pages 183-187
  11. Back Matter
    Pages 189-235

About this book

Introduction

Die vermeintliche Beschleunigung des Lebenstempos ist eine der populärsten Annahmen der Gegenwart. Besonders Medien wird in diesem Prozess eine verstärkende Rolle zugesprochen. Die Studie von Stephan O. Görland analysiert die Interdependenzen zwischen Zeitumgang und  praktiken mit mobilen Medien und Zeiterleben in Warte- und Transitzeiten, sog. Interimszeiten. Dazu wird eine Methodentriangulation verwendet. Im Ergebnis zeigt sich, dass die Nutzung von mobilen Medien in Interimszeiten zu einem Gefühl der Beschleunigung führt und Nutzerinnen und Nutzer mittels verschiedener Zeitpraktiken versuchen, diese Zeitspannen optimal zu nutzen. Der Autor liefert eine erstmalige empirische Analyse von Beschleunigung und Medien sowie neue Einblicke in die mediale Ausgestaltung von Interimszeiten.

Der Inhalt
  • Entwicklung des Zeitumgangs mit Medien 
  • Systematisierung von Warte- und Transitzeiten 
  • Kommunikationswissenschaftliche Sicht auf die Theorie der (sozialen) Beschleunigung 
  • Triangulation u.a. mit einer Experience Sampling Method 

Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Zeitsoziologie und Zeitphilosophie
  • Expertinnen und Experten im Bereich der Medienpädagogik und -aneignung 

Der Autor  
Stephan O. Görland ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung der Universität Bremen. Er forscht im Bereich der mobilen Medien, des zeitlichen Umgangs mit Medien sowie der Migration und Integration durch und mit Medien.

Keywords

Medien, Zeit und Beschleunigung Mobile Mediennutzung in Interimszeiten Smartphone Wartezeiten Permanently Online Triangulation Befragung Experience Sampling Method Zeiterleben Zeitumgang Fragmentierung Multitasking Habitualisierung Always On

Authors and affiliations

  1. 1.BremenGermany

About the authors

Stephan O. Görland ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung der Universität Bremen. Er forscht im Bereich der mobilen Medien, des zeitlichen Umgangs mit Medien sowie der Migration und Integration durch und mit Medien.

Bibliographic information

  • Book Title Medien, Zeit und Beschleunigung
  • Book Subtitle Mobile Mediennutzung in Interimszeiten
  • Authors Stephan O. Görland
  • Series Title Medien • Kultur • Kommunikation
  • Series Abbreviated Title MKK
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-29216-4
  • Copyright Information Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-29215-7
  • eBook ISBN 978-3-658-29216-4
  • Series ISSN 2524-3160
  • Series E-ISSN 2524-3179
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XVII, 235
  • Number of Illustrations 28 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Communication Studies
    Media Sociology
    Media and Communication
  • Buy this book on publisher's site