Advertisement

Geschäftsmodelle digitaler Zwillinge

HMD Best Paper Award 2018

  • Robin Klostermeier
  • Steffi Haag
  • Alexander Benlian
Book

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Robin Klostermeier, Steffi Haag, Alexander Benlian
    Pages 1-2
  3. Robin Klostermeier, Steffi Haag, Alexander Benlian
    Pages 3-6
  4. Robin Klostermeier, Steffi Haag, Alexander Benlian
    Pages 7-9
  5. Robin Klostermeier, Steffi Haag, Alexander Benlian
    Pages 11-19
  6. Robin Klostermeier, Steffi Haag, Alexander Benlian
    Pages 21-23
  7. Back Matter
    Pages 25-29

About this book

Introduction

Der digitale Zwilling lässt sich als intelligentes, digitales Abbild eines realen Produktes oder Prozesses beschreiben. Die Studie untersucht digitale Zwillinge aus einer Geschäftsmodellperspektive. Eine vergleichende Analyse von sechs unterschiedlichen Geschäftsmodellen anhand des Business Model Canvas zeigt deutliche Unterschiede in der Interpretation der Begrifflichkeit des digitalen Zwillings und dessen Verwendung als Geschäftsmodell auf. Die größte Herausforderung für die Entwicklung digitaler Zwillinge sind fehlende monetäre Argumente und das Überwinden von Schnittstellenproblematiken. Gleichzeitig werden große Potenziale im Business to Business-Bereich (B2B) und mittelfristig auch im Business to Customer-Bereich (B2C) erwartet. 

Der Inhalt
  • Anwendungsbereiche digitaler Zwillinge
  • Fallstudienergebnisse – Definition digitaler Zwillinge, digitaler Zwilling als Produkt und Geschäftsmodell
  • Entwicklung und Potenziale digitaler Zwillinge
  • Implikationen für Forschung und Praxis
Die Zielgruppen
  • Provider, Anwender und Berater digitaler Zwillinge
  • Forschende und Studierende in den Fachgebieten digitale Zwillinge, digitale Transformation und Innovationen
Die Autoren 
Robin Klostermeier ist Unternehmensberater und berät Kunden zu Fragen der digitalen Transformation und Datenintegration.
Prof. Dr. Steffi Haag ist Juniorprofessorin für Wirtschaftsinformatik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
Prof. Dr. Alexander Benlian ist Professor für Wirtschaftsinformatik & E-Services an der Technischen Universität Darmstadt.

Keywords

Digitaler Zwilling Digitale Geschäftsmodelle Digitale Transformation Business Model Canvas Business Canvas-Modell Geschäftsmodellinnovation Wertschöpfungskette Explorative Fallstudie Business to Business Business to Customer

Authors and affiliations

  • Robin Klostermeier
    • 1
  • Steffi Haag
    • 2
  • Alexander Benlian
    • 3
  1. 1.KARŌN Beratungsgesellschaft mbHRüsselsheim am MainGermany
  2. 2.Friedrich-Alexander-Universität ErlangenNürnbergGermany
  3. 3.TU DarmstadtDarmstadtGermany

Bibliographic information