Advertisement

© 2019

Politische Online-Partizipation und soziale Ungleichheit

Eine empirische Studie mit Gender-Fokus

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Sabrina Schöttle
    Pages 41-62
  3. Sabrina Schöttle
    Pages 63-77
  4. Sabrina Schöttle
    Pages 101-118
  5. Sabrina Schöttle
    Pages 119-157
  6. Sabrina Schöttle
    Pages 159-197
  7. Sabrina Schöttle
    Pages 245-332
  8. Sabrina Schöttle
    Pages 333-368
  9. Back Matter
    Pages 369-416

About this book

Introduction

Sabrina Schöttle untersucht, inwiefern das Internet dazu beiträgt, die Lücke in der politischen Partizipation zu schließen und ob Männer und Frauen unterschiedlich partizipieren. Es wird empirisch überprüft, wie sich die bislang Inaktiven von jenen unterscheiden, die zu Online-Partizipation motiviert sind. Die Ergebnisse zeigen einerseits eine generelle Aufgeschlossenheit gegenüber elektronischer politischer Beteiligung, andererseits liegen nach wie vor soziale und geschlechterspezifische Unterschiede vor.

Der Inhalt
• Top-down organisierte Online-Partizipation und digitaler Wandel
• Das Geschlecht als Wissens- und Strukturkategorie sozialer Ordnung
• Empirische Analysen dreier Bürgerbeteiligungsplattformen in NRW und eines für die internative Bevölkerung Deutschlands repräsentativen Online-Surveys 

Die Zielgruppen
• Dozierende und Studierende der Sozial-, Politik- und Verwaltungswissenschaften, der Soziologie und der Informationssystemforschung 
• Praktikerinnen und Praktiker aus Politik, Verwaltung und Partizipationsagenturen, Softwareentwickler für Open Government und E-Government

Die Autorin
Sabrina Schöttle forschte von 2014 bis 2019 am NRW-Forschungskolleg „Online-Partizipation“ an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Mit Abschluss ihrer Promotion wechselte sie zu IT NRW. Im Fokus ihrer Arbeit stehen Online-Partizipation, Empirische Sozialforschung und E-Government.

Keywords

Online-Partizipation Soziale Ungleichheit Gender-Fokus Politische Soziologie Bürgerbeteiligung E-Partizipation Lineare Regression Geschlechterunterschiede in der Politik Digitaler Wandel Bürgerbeteiligungsplattformen Online-Survey E-Government Digitalisierung

Authors and affiliations

  1. 1.DüsseldorfGermany

About the authors

Sabrina Schöttle forschte von 2014 bis 2019 am NRW-Forschungskolleg „Online-Partizipation“ an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Mit Abschluss ihrer Promotion wechselte sie zu IT NRW. Im Fokus ihrer Arbeit stehen Online-Partizipation, Empirische Sozialforschung und E-Government.

Bibliographic information