Advertisement

Aktive Mobilität im ländlichen und städtischen Raum

Eine Analyse von Umweltmerkmalen und psychosozialen Faktoren

  • Christina Bürkert
Book

Part of the Gesundheitspsychologie book series (GP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Christina Bürkert
    Pages 1-8
  3. Christina Bürkert
    Pages 9-29
  4. Christina Bürkert
    Pages 31-53
  5. Christina Bürkert
    Pages 55-59
  6. Christina Bürkert
    Pages 61-82
  7. Christina Bürkert
    Pages 83-131
  8. Christina Bürkert
    Pages 133-145
  9. Christina Bürkert
    Pages 147-150
  10. Christina Bürkert
    Pages 151-154
  11. Christina Bürkert
    Pages 155-166
  12. Christina Bürkert
    Pages 167-183
  13. Christina Bürkert
    Pages 185-196
  14. Christina Bürkert
    Pages 197-199
  15. Back Matter
    Pages 201-259

About this book

Introduction

Christina Bürkert beschäftigt sich mit der Frage, welche psychosozialen Faktoren und Umweltdeterminanten die Häufigkeit aktiver Mobilität beeinflussen. Mittels einer quantitativen Studie mit Menschen der Babyboomer-Generation identifiziert sie Unterschiede zwischen Stadt und ländlichem Raum. Darüber hinaus untersucht die Autorin den Einfluss von Straßengrün auf die Erholung der menschlichen Aufmerksamkeitskapazität. Sie greift hierfür auf ein computergeneriertes Modell zurück, mit welchem die Probanden und Probandinnen virtuelle Spaziergänge durch eine ländliche Kleinstadt unternehmen. Die Erholung der Aufmerksamkeit erfasst sie zum einen subjektiv über Fragebögen und zum anderen objektiv über psychophysiologische Stressparameter.

Der Inhalt
  • Die gebaute Umwelt und das Aktivitätsverhalten
  • Der Einfluss natürlicher Umwelten auf die Gesundheit
  • Welches Potenzial bieten virtuelle Umwelten?
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Gesundheitswissenschaft, Gesundheitspsychologie sowie der Sportwissenschaften 
  • Kommunale Gesundheitsmanager, Stadt- und Verkehrsplaner
Die Autorin
Christina Bürkert ist in Augsburg als Gesundheitsmanagerin Prävention in der Planung und Durchführung von Settingprojekten bei einer Krankenkasse tätig. Zudem wirkt sie in den für Gesundheitsförderung und Prävention zuständigen bayerischen Landesgremien mit.

Keywords

Aktive Mobilität Umweltmerkmale psychosoziale Faktoren Sozial-ökologischer Ansatz Körperliche Aktivität Stress Erholung der Aufmerksamkeitskapazität Ländlicher Raum Städtischer Raum Computersimulation Grünflächen psychophysiologische Parameter Herzratenvariabilität

Authors and affiliations

  • Christina Bürkert
    • 1
  1. 1.Fachbereich PräventionIKK classicAugsburgGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-28010-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-28009-3
  • Online ISBN 978-3-658-28010-9
  • Series Print ISSN 2662-3226
  • Series Online ISSN 2662-3234
  • Buy this book on publisher's site