Advertisement

Verbraucherbildung als Alltagshilfe

Deutungsmuster zu Konsum und Bildung im Spiegel sozialwissenschaftlicher Professionalität

  • Franziska Wittau

About this book

Introduction

Franziska Wittau setzt sich mit den Prozessen der Konsum- und Verbraucherbildung vor allem aus dem Blickwinkel der unterrichtenden Lehrkräfte auseinander. Die Autorin fokussiert sich im Besonderen auf Deutungsmuster, die die Gestaltung erfolgreicher Konsum- und Verbraucherbildung in den Augen der Lehrkräfte prägen. Im Rahmen der vorliegenden Interviewstudie lässt sich rekonstruieren, wie stark das professionale Handeln gerade im Bereich der Verbraucherbildung in Milieu, Habitus und alltäglicher Lebenspraxis verwurzelt ist. Hieraus lassen sich Rückschlüsse für die Professionalisierung von Lehrkräften vor allem in der sozialwissenschaftlichen Domäne ziehen.

Der Inhalt
  • Lehrerwissen und Verbraucherbildung – ein wissenssoziologischer Zugriff
  • Grundlagen der Konsumentenbildung: Konsum und seine Bedeutung für die moderne Gesellschaft
  • Verbraucher(leit)bilder in Verbraucherpolitik und Verbraucherbildung
  • Rekonstruktion der individuellen didaktischen Theorien zur Konsum(enten)bildung – zwei Fallstudien
  • Deutungsmuster zu Konsum und Bildung im Spiegel sozialwissenschaftlicher Professionalität
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Soziologie, Erziehungswissenschaften, Politikdidaktik
  • Fachkräfte in der Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften
Die Autorin
Franziska Wittau ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Didaktik der Sozialwissenschaften an der Universität Bielefeld.

Keywords

Lehrerprofessionalität Deutungsmuster Empirische Politikdidaktik Sozialwissenschaftsdidaktische Forschung Verbraucherbildung

Authors and affiliations

  • Franziska Wittau
    • 1
  1. 1.Universität BielefeldBielefeldGermany

Bibliographic information