Advertisement

Cognitive Computing

Theorie, Technik und Praxis

  • Edy Portmann
  • Sara D'Onofrio
Book

Part of the Edition Informatik Spektrum book series (EIS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXX
  2. Künstliche Intelligenz

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. David Abele, Sara D’Onofrio
      Pages 31-65
    3. Moreno Colombo, Edy Portmann, Pascal Kaufmann
      Pages 67-85
  3. Kreative Systeme

    1. Front Matter
      Pages 87-87
    2. Jan Sebastian Zipp
      Pages 89-109
  4. Chatbots

    1. Front Matter
      Pages 145-145
    2. Ulrich Gnewuch, Jasper Feine, Stefan Morana, Alexander Maedche
      Pages 169-189
  5. Praktische Anwendungsfälle

  6. Back Matter
    Pages 273-285

About this book

Introduction

Mit diesem Buch führen die Herausgeber den Begriff „Cognitive Computing“ ein. Unter Cognitive Computing werden verschiedene Technologieansätze wie künstliche neuronale Netze, Fuzzy-Systeme und evolutionäres Rechnen zusammengefasst mit dem Ziel, die kognitiven Fähigkeiten eines Menschen (Denken, Lernen, Schlussfolgern etc.) mithilfe von Computermodellen zu simulieren. Nebst den theoretischen Grundlagen widmet sich das Herausgeberwerk der Vielfalt verschiedener Anwendungsmöglichkeiten und zeigt erste Erfahrungen aus Pionierprojekten. Das Buch richtet sich gleichermaßen an Studierende, Fachleute aller Fachrichtungen sowie den interessierten Anwender. Es hilft dem Leser, die Bedeutungsvielfalt des Begriffs Cognitive Computing zu verstehen und verschiedene Einsatzmöglichkeiten im eigenen Umfeld zu erkennen und zu bewerten.

Der Inhalt
  • Cognitive Computing vs. Künstliche Intelligenz 
  • Kreative Systeme
  • Mensch-Maschinen-Interaktion
  • Praktische Anwendungsfälle
Das Herausgeber-Team
Edy Portmann ist Professor für Informatik und Förderprofessor der Schweizerischen Post am Human-IST Institut der Universität Freiburg i. Üe. Zu seinen transdisziplinären Forschungsschwerpunkten zählt das Thema Cognitive Computing sowie die Anwendung dessen auf Städte. Er studierte Wirtschaftsinformatik, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre und promovierte in Informatik. Er war u. a. bei Swisscom, PwC und EY tätig. Zudem forschte Edy Portmann an den Universitäten Singapur, Berkeley und Bern. 

Sara D’Onofrio schloss im Oktober 2019 ihr Doktoratsstudium in der Informatik am Human-IST Institut der Universität Freiburg i. Üe. ab. Sie hat einen zweisprachigen Bachelorabschluss in Betriebswirtschaftslehre, einen Masterabschluss mit Spezialisierung in Wirtschaftsinformatik und einen CAS in Hochschuldidaktik. Des Weiteren besuchte sie Weiterbildungskurse an unterschiedlichen europäischen Universitäten und nahm an verschiedenen Tagungen in Europa, Südamerika und Kanada teil. Ihre Forschungsinteressen sind Cognitive Computing, Innovation Management, Mensch-Maschine-Interaktion und Smart Cities.

Keywords

Cognitive Computing Soft Computing Künstliche Intelligenz Konnektivismus Internet-of-Things Natural Language Processing User Experience Cognition and Learning Theories Perceptions Kreative Systeme Mensch-Maschine-Interkation

Editors and affiliations

  • Edy Portmann
    • 1
  • Sara D'Onofrio
    • 2
  1. 1.Human-IST InstitutUniversität FribourgFribourgSwitzerland
  2. 2.Human-IST InstitutUniversität FribourgFribourgSwitzerland

Bibliographic information