Advertisement

Auswahl und Qualifizierung zukünftiger Schulleitungen

Organisationstheoretische Analysen zur Implementierung eines Assessment-Centers

  • Melanie Erckrath

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Melanie Erckrath
    Pages 1-8
  3. Melanie Erckrath
    Pages 97-212
  4. Melanie Erckrath
    Pages 213-217
  5. Back Matter
    Pages 219-247

About this book

Introduction

Melanie Erckrath befasst sich mit der Implementierung eines Assessment-Center-Verfahrens zur Auswahl von Schulleiterinnen und Schulleitern am Beispiel des Eignungsfeststellungsverfahrens in Nordrhein-Westfalen. Mithilfe der neo-institutionalistischen Organisationstheorie werden Rationalitätsvorstellungen, die mit diesem Personalauswahlinstrument in Verbindung stehen, hinterfragt und sekundäranalytisch mit Daten einer Evaluationsstudie bearbeitet. Es werden Analysen zur Güte des Assessment-Centers, zur Chancengleichheit der Teilnehmenden, der Institutionalisierung des Verfahrens und zur strukturellen Angleichung von Qualifizierungswegen im Zeitverlauf durchgeführt.

Der Inhalt
  • Assessment-Center als Instrument der Personalauswahl
  • Die Schulleitungsauswahl in Nordrhein-Westfalen
  • Organisationstheoretische Erklärungsansätze des Neo-Institutionalismus
  • Rationalitätsvorstellungen, Institutionalisierung und Isomorphie 
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende aus der Erziehungswissenschaft, der Bildungswissenschaft und den Sozialwissenschaften
  • Akteure aus den Bereichen Bildungsverwaltung, Lehrkräftebildung, Fort- und Weiterbildung
Die Autorin
Dr. Melanie Erckrath ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement der Freien Universität Berlin.

Keywords

Potenzialanalyse Kompetenz Personalauswahl Neo-Institutionalismus Weiterbildung Legitimation Auswahl zukünftiger Schulleitungen Qualifizierung zukünftiger Schulleitungen Assessment-Center

Authors and affiliations

  • Melanie Erckrath
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Bibliographic information