Advertisement

Die digitale Verführung

Selbstbestimmt leben trotz Smartphone, Social Media & Co.

  • Ralf T. Kreutzer
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Ralf T. Kreutzer
    Pages 1-21
  3. Ralf T. Kreutzer
    Pages 23-53
  4. Ralf T. Kreutzer
    Pages 55-65
  5. Ralf T. Kreutzer
    Pages 67-96
  6. Ralf T. Kreutzer
    Pages 171-175
  7. Back Matter
    Pages 177-190

About this book

Introduction

Dieses Buch lenkt den Blick auf die Risiken, die mit dem Einsatz der sozialen Medien und weiteren Entwicklungen des digitalen Zeitalters einhergehen. Medienkompetenz ist heute unverzichtbar. Wir müssen sie stärken und lernen, verantwortlich mit den digitalen Verführungen umzugehen. Ralf T. Kreutzer nimmt bewusst eine provozierende Sichtweise ein und gibt uns Denkanstöße.

„Der unkontrollierte und unreflektierte Gebrauch von Smartphones und der sozialen Medien hat einen nachhaltig negativen Einfluss auf uns alle, vor allem jedoch auf die Entwicklung der Fähigkeiten und Fertigkeiten von Kindern und Jugendlichen. Auch ist er zunehmend ein Thema in Therapie, Paarberatung und im Firmencoaching. Ralf T. Kreutzer zeigt, wie wir ein prinzipiell sinnvolles Medium durch Bewusstheit und Achtsamkeit einsetzen können. Alles andere wird nicht ohne problematische Folgen für unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft bleiben.“
Dr. Wolfgang Merz, Psychotherapeut und Coach
„Was passiert mit einer Kultur, wenn die Mona Lisa zum Selfie-Hintergrund wird? Ralf T. Kreutzer zeichnet das Sittenbild einer zunehmend selbstentfremdeten Gesellschaft, die dem Zwang, die Wirklichkeit durch künstliche Farbfilter und inszenierte Ausschnitte „instagramable“ zu machen, verschrieben zu sein scheint und plädiert für ein Umdenken: Wir können vom permanenten „Inszenierungsmodus“ wieder zurück zu einem bewussten Dasein im Hier und Jetzt schalten.“
Dr. Daniela Otto, Autorin von „Digital Detox“ und Dozentin für Literaturwissenschaften, u.a. an der Ludwig-Maximilians-Universität, München
„Dieses Buch ist ein wichtiger Beitrag zur ganzheitlichen Einordnung der digitalen Medienrevolution. Professor Kreutzers Thesen korrespondieren mit unseren tiefenpsychologischen Analysen des digitalen Verbraucherverhaltens.“
Dirk Ziems und Thomas Ebenfeld, Managing Partner, concept m research + consulting
Prof. Dr. Ralf T. Kreutzer ist Professor für Marketing an der HWR Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin. Zuvor war er in verschiedenen Führungspositionen bei Bertelsmann, Volkswagen und der Deutschen Post tätig. Er berät nationale und internationale Unternehmen als Marketing und Management Consultant und ist als Coach, Keynote-Speaker und Trainer tätig.

Keywords

Risiken Digitalisierung Buch Medienkompetenz Auswirkungen Smartphones Negative Auswirkungen Social Media Abhängigkeit Mobile Devices Beeinflussbarkeit durch fehlende Medienkompetenz Negative gesundheitliche Auswirkungen Digitalisierung

Authors and affiliations

  • Ralf T. Kreutzer
    • 1
  1. 1.Hochschule für Wirtschaft und Recht BerlinBerlinGermany

Bibliographic information