Advertisement

© 2020

Biographische Konstruktionen zur Ambivalenz von Hochschulzugang und Fluchthintergrund

"Ich bin nicht der richtige sogenannte Flüchtling"

Book

Part of the Wissenschaft – Hochschule – Bildung book series (WIHOBI)

Table of contents

About this book

Introduction

Der Zugang zu Hochschulbildung stellt sich für Personen mit Fluchterfahrung als äußerst begrenzt dar. Im hochschulpolitischen Diskurs, wie auch in der sozialwissenschaftlichen Forschung, werden die spezifischen Problemlagen Fluchterfahrener bisher kaum wahrgenommen. Betroffene müssen strukturelle Herausforderungen biographisch bearbeiten und bewältigen, wenn sie die Ambivalenzen von Flüchtlings- und Studierendenstatus überwinden wollen. Mit der Analyse narrativer Interviews verweist Sonja Klaus auf die strukturellen Problemlagen von Hochschulen, Studienoptionen für eine bisher unbeachtete Gruppierung nicht-traditioneller Studierender zu ermöglichen.

Der Inhalt
  • Menschen mit Fluchthintergrund in der Hochschulbildung
  • Biographietheoretischer Zugang als Ansatz der Untersuchung
  • Zur Strukturhaftigkeit von narrativer Konstruktion und Homogenität
  • Je mehr „Flüchtling“ desto weniger Studierender?
  • Weg vom Flüchtlingsnarrativ! Aber wie? – Abschließende Empfehlungen aus den gewonnenen Ergebnissen
Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Fachgebiete Fluchtforschung, Migrationsforschung, Hochschulforschung, Sozialwissenschaften
  • In der Migrationsforschung Tätige
Die Autorin

Sonja Klaus promovierte nach ihrem Studium der Sozial- und Organisationspädagogik im Rahmen des Graduiertenkollegs „Transnationale Soziale Unterstützung“ der DFG an der Stiftung Universität Hildesheim. Sie befasst sich in erster Linie mit Themen der Migrations- und Fluchtforschung.

Keywords

Flüchtlinge Flucht Migration Studium Hochschule Hochschulzugang Biographieforschung Narratives Interview Flüchtlingsnarrativ Nicht traditionelle Studierende

Authors and affiliations

  1. 1.HannoverGermany

About the authors

Sonja Klaus promovierte nach ihrem Studium der Sozial- und Organisationspädagogik im Rahmen des Graduiertenkollegs „Transnationale Soziale Unterstützung“ der DFG an der Stiftung Universität Hildesheim. Sie befasst sich in erster Linie mit Themen der Migrations- und Fluchtforschung.

Bibliographic information

  • Book Title Biographische Konstruktionen zur Ambivalenz von Hochschulzugang und Fluchthintergrund
  • Book Subtitle "Ich bin nicht der richtige sogenannte Flüchtling"
  • Authors Sonja Klaus
  • Series Title Wissenschaft – Hochschule – Bildung
  • Series Abbreviated Title Wissenschaft – Hochschule – Bildung
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-27562-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Education and Social Work (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-27561-7
  • eBook ISBN 978-3-658-27562-4
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VIII, 151
  • Number of Illustrations 1 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Higher Education
    Educational Policy and Politics
    Education Policy
    Social Work
  • Buy this book on publisher's site