Advertisement

Moral - Recht - Nation

Die Soziologie der Solidarität Gaston Richards (1860-1945)

  • Christian Papilloud
  • Cécile Rol
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Christian Papilloud, Cécile Rol
    Pages 1-9
  3. Christian Papilloud, Cécile Rol
    Pages 11-38
  4. Christian Papilloud, Cécile Rol
    Pages 39-59
  5. Christian Papilloud, Cécile Rol
    Pages 61-89
  6. Christian Papilloud, Cécile Rol
    Pages 91-121
  7. Christian Papilloud, Cécile Rol
    Pages 179-204
  8. Christian Papilloud, Cécile Rol
    Pages 205-211
  9. Back Matter
    Pages 213-282

About this book

Introduction

Indem er eine Soziologie der Solidarität entwickelte, die als ernsthafte Alternative zum durkheimschen Programm betrachtet wurde, nimmt Gaston Richard einen besonderen Platz im Pantheon der Gründerväter der Soziologie in Frankreich ein. Das vorliegende Buch bietet ein detailliertes Panorama dieser historischen Rechtssoziologie an, die Richard auf Grundlage eines relationalen, aus der Moral gewonnenen Ansatzes entwickelte. Richards Instrumentarium, das eine starke Nähe zum deutschen Formalismus aufzeigt, diente einer soziologischen Erkenntnis, die eine praktische Lösung gesellschaftlicher Probleme, insbesondere auf europäischen und internationalen Ebenen, zum Ziel hatte.

Nach dem Ersten Weltkrieg radikalisierte Richard sein Programm. Die zunehmende Ambivalenz, die er gegenüber der deutschsprachigen Soziologie wegen seiner Auffassung des Staates und des Völkerrechts dann zeigte, deutete auf einen identitären, insbesondere im Rahmen seines Engagements für die protestantische Stiftung La Cause sichtbaren Nationalismus, den Richard vergeblich mit seiner Soziologie der Solidarität zu verbinden versuchte, um die französische Soziologie neu zu definieren. Der Band schließt mit Richards bibliographischem Werk, einer Liste seiner akademischen Lehrveranstaltungen und einem Unikat zum italienischen Faschismus ab.


Der Inhalt

Einleitung • Die Willenstheorie und die Soziologie als ethische Soziologie • Kritik des Organizismus • Kritik des Positivismus • Gaston Richards Wirtschaftssoziologie • Von der Berufsmoral zur staatsbürgerlichen Moral – oder die deutsche Frage • La Cause • Rück- und Ausblick • Anhang A: Le fascisme et l’anti-fascisme • Anhang B: Werk von Gaston Richard • Anhang C: Lehrveranstaltungen von Gaston Richard.


Die Autoren

Dr. Christian Papilloud ist Professor für Soziologie an der Universität Halle-Wittenberg.

Dr. Cécile Rol lehrt am Institut für Soziologie der Universität Halle-Wittenberg.

Keywords

Soziologiegeschichte Französische Soziologie Rechtssoziologie Moral Nation Nationalismus Emile Durkheim Positivismus Organizismus Wirtschaftssoziologie

Authors and affiliations

  • Christian Papilloud
    • 1
  • Cécile Rol
    • 2
  1. 1.Martin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalleGermany
  2. 2.Martin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalleGermany

Bibliographic information