Advertisement

Mehrsprachigkeit und Literalität in der Kindertagesstätte

Frühe sprachliche Bildung in einem von Migration geprägten Stadtviertel

  • Evamaria Zettl
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Evamaria Zettl
    Pages 1-15
  3. Evamaria Zettl
    Pages 87-130
  4. Evamaria Zettl
    Pages 131-198
  5. Evamaria Zettl
    Pages 199-249
  6. Evamaria Zettl
    Pages 251-272
  7. Back Matter
    Pages 273-302

About this book

Introduction

Evamaria Zettl untersucht sprachliche Bildung im Alltag einer Kita in einem von Migration und Marginalisierung geprägten Stadtviertel. In ihrer ethnographischen, praxis- und performativitätstheoretisch orientierten Studie fokussiert sie die Aspekte Mehrsprachigkeit und Literalität. Im Umgang mit Mehrsprachigkeit arbeitet die Autorin heraus, wie und warum ein Spannungsfeld zwischen dem Verbieten und Wertschätzen von Familiensprachen besteht. In Bezug auf Literalität analysiert sie Praktiken der Buch- und Schriftkultur unter den Aspekten ihrer räumlichen und personellen Verankerung im Kita-Alltag.

Der Inhalt
  • Frühe sprachliche Bildung, Mehrsprachigkeit und Literalität
  • Ethnographische Studie zu Sprache(n) im Alltag einer von Migration geprägten Kita
  • Mehrsprachigkeit: Spannungsfelder im Umgang mit Deutsch, Türkisch und Englisch
  • Literalität in der Kita: Alltagsverbundene und alltagsferne Praktiken, Räume und Rituale    

Die Zielgruppen
  • Lehrende und Studierende der Erziehungswissenschaft, Deutschdidaktik und Pädagogik der (frühen) Kindheit
  • Erzieherinnen und Erzieher, pädagogische Fachkräfte in vorschulischer Bildung, Referentinnen und Referenten in Aus- und Weiterbildung, Verantwortliche in Bildungsverwaltung und Bildungspolitik

Die Autorin
Evamaria Zettl
ist Dozentin für Deutschdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Thurgau, Schweiz.

Keywords

Mehrsprachigkeit Inklusion Deutschdidaktik Marginalisierung Migration Kindertagesstätte Alltagspraktiken Frühe sprachliche Bildung Literalität

Authors and affiliations

  • Evamaria Zettl
    • 1
  1. 1.Pädagogische Hochschule ThurgauKreuzlingenSwitzerland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-27031-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Education and Social Work (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-27030-8
  • Online ISBN 978-3-658-27031-5
  • Series Print ISSN 2524-4221
  • Series Online ISSN 2524-423X
  • Buy this book on publisher's site