Advertisement

Grundlagen Regelungstechnik

Einfache Übungen, praktische Beispiele und komplexe Aufgaben

  • Berthold Heinrich
  • Wolfgang Schneider
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Berthold Heinrich, Wolfgang Schneider
    Pages 1-23
  3. Berthold Heinrich, Wolfgang Schneider
    Pages 25-37
  4. Berthold Heinrich, Wolfgang Schneider
    Pages 39-48
  5. Berthold Heinrich, Wolfgang Schneider
    Pages 49-61
  6. Berthold Heinrich, Wolfgang Schneider
    Pages 63-132
  7. Berthold Heinrich, Wolfgang Schneider
    Pages 133-167
  8. Berthold Heinrich, Wolfgang Schneider
    Pages 169-258
  9. Back Matter
    Pages 259-275

About this book

Introduction

Dieses Lehrbuch stellt auf Grund vieler durchgerechneter Beispiele die Grundlagen sehr verständlich und gut nachvollziehbar dar. Der Lehrtext vermittelt nur das Wesentliche und vermeidet höhere Mathematik. Die Lösungen zu den Aufgaben lassen sich bequem über QR-Codes abrufen. In der 5. Auflage wurden weitere einfachere Übungen aufgenommen, mit denen einzelne neu aufgenommene Begriffe und Größen in einer kurzen Anwendung erläutert werden. Neu ist ein Glossar, in dem wichtige regelungstechnische Begriffe erläutert werden.  

Der Inhalt
- Begriffe - Mathematische Werkzeuge - Wirkungsplan - Test- und Antwortfunktionen - Regelstrecken - Regler - Zusammenwirken von Regler und Strecken - Glossar

Die Zielgruppen
- Studierende der Regelungstechnik im Nebenfach an Fachhochschulen
- Bachelor Maschinen- und Anlagenbauer
- Studierende an Fachschulen Technik
- Schüler an Berufsschulen

Die Autoren
Berthold Heinrich unterrichtete am Max-Born-Berufskolleg in Recklinghausen und ist Mitarbeiter am Handbuch Maschinenbau von Alfred und Wolfgang Böge.
Dr.-Ing. Wolfgang Schneider war Professor an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg im Fachbereich Maschinenbau mit den Lehrgebieten Messtechnik, Steuerungs- und Regelungstechnik und Energietechnik. 


Keywords

Ausgleichszeit Beharrungswert Dämpfungsgrad Eingangsgröße Führungsgröße Hysterese Impulsantwort Integrierbeiwert Kennlinie Proportionalwert Regelgröße Regelstrecke Simulation Sprungantwort Stellgröße Totzeit Übergangsfunktion Zeitkonstante Zeitverhalten

Authors and affiliations

  • Berthold Heinrich
    • 1
  • Wolfgang Schneider
    • 2
  1. 1.HerneGermany
  2. 2.NürnbergGermany

Bibliographic information