Advertisement

Fahrwerk

  • Michael Trzesniowski
Book

Part of the Handbuch Rennwagentechnik book series (HR, volume 4)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Michael Trzesniowski
    Pages 1-81
  3. Michael Trzesniowski
    Pages 83-169
  4. Michael Trzesniowski
    Pages 171-248
  5. Michael Trzesniowski
    Pages 249-315
  6. Michael Trzesniowski
    Pages 317-394
  7. Michael Trzesniowski
    Pages 395-463
  8. Back Matter
    Pages 1-1

About this book

Introduction

In diesem Buch lernt der Leser die wesentlichen Unterschiede zum Pkw durch die nach Baugruppen aufgeteilte Analyse kennen. So erhält er das Rüstzeug, die erworbenen detaillierten Kenntnisse in die Konstruktion und Entwicklung von Wettbewerbsfahrzeugen einzubringen. Das Fahrwerk bestimmt wohl wie keine andere Baugruppe das Fahrverhalten und damit die „DNA“ eines Rennfahrzeugs.  Beginnend beim Reifen – dem entscheidenden mechanischen Bauteil – werden alle Bauelemente der Radaufhängung inklusive Lenkung sowie Bremsanlage vorgestellt und besprochen. Der Schwerpunkt liegt auf den Doppelquerlenker- und Federbeinachsen. Die Konstruktion von Radaufhängungen beginnt mit kinematischen Betrachtungen, führt über Bauteilauslegung zu fahrdynamischen Betrachtungen des Gesamtfahrzeugs. Letztendlich sollen die Maximalkräfte der Reifen in Quer- und Umfangsrichtung ausgeschöpft werden und das Fahrzeug dabei beherrschbar bleiben. Durch die detaillierte, in die Tiefe gehende Darstellung ist das Werk für den interessierten Motorsport-Enthusiasten ebenso geeignet wie für den in der Praxis stehenden Ingenieur, der sich den Fragen rund um Rennfahrwerke zuwendet. Das Formelmaterial ist so aufbereitet, dass das Buch auch als Nachschlagwerk eingesetzt werden kann.


Der Inhalt
Reifen und Räder.- Radaufhängung.- Federn und Dämpfer.- Bauformen von Achsen.- Lenkung.- Bremsanlage.- Vergleich Serie-Rennsport.- Glossar.

Die Zielgruppe
Studenten, die an Formula-Student-Bewerben teilnehmen - Konstrukteure, Renningenieure und Privatfahrer, die ihr Fahrzeug verstehen und verbessern wollen - Interessierte Laien, die basierend auf dem Wissen zum Pkw ein tieferes Verständnis für das System Rennfahrzeug erlangen möchten

Der Autor
FH-Prof. Dipl.-Ing. Michael Trzesniowski hat als Konstrukteur im Automobilbereich jahrelang praktische Erfahrungen bei Herstellern und Entwicklern gesammelt. Er lehrt an der FH Joanneum in Graz am Studiengang Fahrzeugtechnik – Automotive Engineering mit Industrieprojekten, Kooperationen und Studienarbeiten mit Rennteams. Er ist Gründer und Betreuer eines erfolgreichen, innovativen Teams in der Rennserie Formula Student.

Keywords

Rennfahrzeug Fahrwerktechnik Wettbewerbsfahrzeug Rennmotoren KERS ERS Fahrzeugabstimmung Fahrzeugkonstruktion Rennfahrzeugentwicklung Rennfahrzeugerprobung Aerodynamik Cockpitgestaltung Antriebsstrang

Authors and affiliations

  • Michael Trzesniowski
    • 1
  1. 1.Pankl Systems Austria GmbHFahrwerkskonstruktionKapfenbergÖsterreich

Bibliographic information