Advertisement

© 2019

Die Freiheit zu gehen

Ausstiegsoptionen in politischen, sozialen und existenziellen Kontexten

  • Simone Dietz
  • Hannes Foth
  • Svenja Wiertz
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Dagmar Borchers, Simone Dietz, Hannes Foth, Svenja Wiertz
    Pages 1-18
  3. Politische Ausstiege

  4. Ausstiege aus persönlichen Beziehungen

  5. Der Ausstieg aus dem Leben

    1. Front Matter
      Pages 249-249
    2. Dieter Birnbacher
      Pages 251-272
    3. Christoph Rehmann-Sutter
      Pages 273-294

About this book

Introduction

Gehen zu können, wenn man will – das ist für viele Menschen eine Kurzformel für Freiheit. Wegzugehen bedeutet in vielen Fällen aber auch einen verlustreichen Abschied von Personen und einer gemeinsamen Lebenspraxis. Die Freiheit zu gehen ist deshalb vor allem als Option wichtig, von der wir Gebrauch machen können, aber nicht müssen. Ausstiegsoptionen sind ein wichtiger Bestandteil freiheitlicher Gesellschaften und Lebensformen. Oft sind sie mit Konflikten verbunden, wenn Freiheits- und Autonomiebestrebungen auf eingespielte Verbindlichkeiten und Abhängigkeiten treffen. Für jede Gesellschaft und jede soziale Beziehung stellt sich daher die Frage, inwieweit und in welchen Bereichen Ausstiege zugelassen und unterstützt werden.Dieser Band bietet eine kontextübergreifende Analyse von Ausstiegsoptionen, sowohl ihrer generellen Aspekte als auch ihrer spezifischen Erscheinungsformen. Er ermöglicht es, ihre Bedeutung für eine freiheitliche Gesellschaft besser zu verstehen.

 

Der Inhalt

·         ​Einleitung

·         Politische Ausstiege

·         Ausstiege aus persönlichen Beziehungen

·         Der Ausstieg aus dem Leben

 

Die Herausgeber

Prof. Dr. Simone Dietz lehrt Praktische Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Hannes Foth promoviert an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung der Universität zu Lübeck.

Svenja Wiertz hat an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf promoviert und ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften der Universität Tübingen.

Keywords

Freiheit Aussteigen Exit Kündbarkeit Unkündbarkeit Ausstiegsoptionen

Editors and affiliations

  • Simone Dietz
    • 1
  • Hannes Foth
    • 2
  • Svenja Wiertz
    • 3
  1. 1.Heinrich-Heine-Universität DüsseldorfDüsseldorfGermany
  2. 2.Universität zu LübeckLübeckGermany
  3. 3.Heinrich-Heine-Universität DüsseldorfDüsseldorfGermany

About the editors

Prof. Dr. Simone Dietz lehrt Praktische Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Hannes Foth promoviert an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung der Universität zu Lübeck.

Svenja Wiertz hat an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf promoviert und ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften der Universität Tübingen.


Bibliographic information

  • Book Title Die Freiheit zu gehen
  • Book Subtitle Ausstiegsoptionen in politischen, sozialen und existenziellen Kontexten
  • Editors Simone Dietz
    Hannes Foth
    Svenja Wiertz
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-26668-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-26667-7
  • eBook ISBN 978-3-658-26668-4
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VIII, 294
  • Number of Illustrations 1 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Ethics
    Philosophy of Man
    Political Philosophy
  • Buy this book on publisher's site