Advertisement

Das Zwischen im Dialog

Eine theoretische, empirische und praktische Annäherung anhand einer Untersuchung der frühen Mutter-Kind-Kommunikation

  • Senta Lück
Book

About this book

Introduction

In dieser Arbeit zum frühen Mutter-Kind- Dialog wird der verschlungene Weg von einem quantitativ ausgerichteten hin zu einem qualitativen Forschungsparadigma geschildert. Senta Lück untersucht zunächst das „Zwischen“ im Dialog, insbesondere die affektiv-emotionale Abstimmung basierend auf den intersubjektiven Fähigkeiten der Kommunikationspartner unter Berücksichtigung der generierten Habitusform innerhalb des sozialen Feldes, theoretisch. Auf diesem Fundament aufbauend analysiert die Autorin sowohl die Mutter-Kind-Ebene als auch die Beobachterinnen-Dyade-Ebene durch eine eigens entwickelte Methode qualitativ. Ziel ist es, den Empfindungen und Emotionen innerhalb des Beobachtungsprozesses analytischen Raum zu geben. Die Schlussfolgerungen widmen sich folglich dem bedeutsamen Spannungsverhältnis vom Umgang mit Emotionen innerhalb der pädagogischen Praxis und Forschung.

Inhalt 
  • Intersubjektivität als Voraussetzung für den Dialog
  • Die Lebenslage, die Kultur der Familie
  • Der Weg zu einer relationalen Methodologie
Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Fachgebiete (Sonder)-Pädagogik, Entwicklungspsychologie, Pädagogik der frühen Kindheit
  • Erzieher und Erzieherinnen, Pädagogen und Pädagoginnen sowie und Psychologen und Psychologinnen in beratender Funktion
Die Autorin

Senta Lück ist Behindertenpädagogin und arbeitet in der Frühförderung. Sie ist externes Mitglied des interdisziplinären ‘Leibniz Lab for Relational Communication Research’ unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrike Lüdtke an der Leibniz Universität Hannover.

Keywords

Intersubjektivität Säuglingsforschung Kommunikation Emotion Relationale Methodologie Relationale Spracherwerbstheorie

Authors and affiliations

  • Senta Lück
    • 1
  1. 1.BremenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-25833-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-25832-0
  • Online ISBN 978-3-658-25833-7
  • Series Print ISSN 2570-1428
  • Series Online ISSN 2570-1436
  • Buy this book on publisher's site