Advertisement

Werten und Verwerten

Konventionen der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen in Wirtschaft und Wohlfahrtstaat

  • Eva Nadai
  • Alan Canonica
  • Anna Gonon
  • Fabienne Rotzetter
  • Martin Lengwiler
Book

Part of the Soziologie der Konventionen book series (SOZKON)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Eva Nadai, Alan Canonica, Anna Gonon, Fabienne Rotzetter, Martin Lengwiler
    Pages 1-21
  3. Das Konzept der „Freiwilligkeit“

    1. Front Matter
      Pages 23-25
    2. Eva Nadai, Alan Canonica, Anna Gonon, Fabienne Rotzetter, Martin Lengwiler
      Pages 27-38
    3. Eva Nadai, Alan Canonica, Anna Gonon, Fabienne Rotzetter, Martin Lengwiler
      Pages 39-47
    4. Eva Nadai, Alan Canonica, Anna Gonon, Fabienne Rotzetter, Martin Lengwiler
      Pages 49-58
    5. Eva Nadai, Alan Canonica, Anna Gonon, Fabienne Rotzetter, Martin Lengwiler
      Pages 59-69
  4. Soziale Verantwortung in den Grenzen ökonomischer Realität

    1. Front Matter
      Pages 71-71
    2. Eva Nadai, Alan Canonica, Anna Gonon, Fabienne Rotzetter, Martin Lengwiler
      Pages 73-91
    3. Eva Nadai, Alan Canonica, Anna Gonon, Fabienne Rotzetter, Martin Lengwiler
      Pages 93-119
    4. Eva Nadai, Alan Canonica, Anna Gonon, Fabienne Rotzetter, Martin Lengwiler
      Pages 121-145
    5. Eva Nadai, Alan Canonica, Anna Gonon, Fabienne Rotzetter, Martin Lengwiler
      Pages 147-176
    6. Eva Nadai, Alan Canonica, Anna Gonon, Fabienne Rotzetter, Martin Lengwiler
      Pages 177-198
  5. Back Matter
    Pages 199-222

About this book

Introduction

Der Wohlfahrtstaat kann die Arbeitsmarktinklusion von Menschen mit Behinderungen fördern, aber die Entscheidung über die Beschäftigung liegt bei der Wirtschaft. Diese Studie untersucht die Koordination von Arbeitgebern und Invalidenversicherung in der Schweiz und fragt, wie die Wertbestimmung von Arbeitskraft in politischen und betrieblichen Arenen verhandelt wird. Sie rekonstruiert historisch und ethnografisch die Strukturen und widersprüchlichen Rechtfertigungen der beruflichen Eingliederung, die im Konzept der begrenzten freiwilligen sozialen Verantwortung von Arbeitgebern zum Ausdruck kommen.

Der Inhalt
  • Berufliche Eingliederung und die Rolle der Arbeitgeber in der Entwicklung der Invalidenversicherung in der Schweiz seit 1945
  • Beschäftigung von Behinderten als betrieblicher Kompromiss zwischen „sozialer Verantwortung“ und ökonomischen Kalkülen

Die Zielgruppen
SozialwissenschaftlerInnen (Soziologie, Soziale Arbeit, Sozialpolitik), HistorikerInnen

Die Autorinnen und Autoren
Dr. Eva Nadai ist Professorin an der Hochschule für Soziale Arbeit / FHNW.
Dr. des. Alan Canonica ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit.
Anna GononMA ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Soziale Arbeit / FHNW.
Fabienne RotzetterMA ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Soziale Arbeit / FHNW.
Dr. Martin Lengwiler ist Professor für Neuere allgemeine Geschichte an der Universität Basel.

Keywords

Eingliederung Invalidenversicherung Eingliederung von Behinderten Unternehmensgeschichte betriebliche Beschäftigungspraktiken Soziologie der Bewertung Leistung Ethnografie

Authors and affiliations

  • Eva Nadai
    • 1
  • Alan Canonica
    • 2
  • Anna Gonon
    • 3
  • Fabienne Rotzetter
    • 4
  • Martin Lengwiler
    • 5
  1. 1.Institut Professionsforschung und -entwicklungFachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale Arbeit OltenSwitzerland
  2. 2.Institut Sozialmanagement, Sozialpolitik und PräventionHochschule Luzern - Soziale ArbeitLuzernSwitzerland
  3. 3.Institut Professionsforschung und -entwicklungFachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale Arbeit OltenSwitzerland
  4. 4.Institut Professionsforschung und -entwicklungFachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale ArbeitOltenSwitzerland
  5. 5.Department GeschichteUniversität BaselBaselSwitzerland

Bibliographic information