Advertisement

Wandel in Managementberatungen

Die Entwicklung einer situativ-kapazitiven Perspektive

  • Mario Neuhaus
Book

Part of the Schriften zur Unternehmensentwicklung book series (SUE)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Mario Neuhaus
    Pages 1-23
  3. Mario Neuhaus
    Pages 211-219
  4. Back Matter
    Pages 221-275

About this book

Introduction

Mario Neuhaus untersucht, wie Managementberatungen als Initiatoren und Experten für organisatorische Veränderungen bei ihren Kunden den eigenen Wandel gestalten und steuern. Dabei analysiert er die vielschichtigen Faktoren, die zum Wandel führen ebenso wie die besonders veränderungsrelevanten Charakteristika von Beratungen. Aus seinen theoretischen und empirischen Erkenntnissen leitet er ein Modell ab, welches die situative Perspektive des Change Managements mit der strategischen Veränderungsfähigkeit einer Organisation zusammenführt.

Der Inhalt
  • Managementberater als Transformatoren
  • Perspektiven des organisatorischen Wandels und des Veränderungsmanagements
  • Mitarbeiterreaktionen auf organisatorischen Wandel
  • Konstante Veränderungskompetenz versus responsives Veränderungsmanagement
  • Dimensionen von Veränderungen in Managementberatungen
  • Strukturelle Modellierung einer situativ-kapazitiven Veränderungskonfiguration
Die Zielgruppen
  • Lehrende und Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Management & Führung, Veränderungsmanagement, Human Resource Management, Wirtschaftspsychologie und Organisation Studies
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Strategisches HR Management, Organisationsentwicklung, Change Management, Talent & Leadership, Consulting
Der Autor
Dr. Mario Neuhaus ist als Manager einer großen Technologie- und Managementberatung im Bereich Talent & Organisation tätig. 

Keywords

Change Management Organisatorischer Wandel Führung Professional Service Firms & Consulting Human Resource Management Talent and Leadership Development

Authors and affiliations

  • Mario Neuhaus
    • 1
  1. 1.MünchenGermany

Bibliographic information