Advertisement

Fraktionsgeschlossenheit und Regierungssysteme

Empirische und normative Einsichten aus weitgespannten Vergleichen

  • Erik Fritzsche
Book

Part of the Vergleichende Politikwissenschaft book series (VGPO)

About this book

Introduction

In diesem Buch wird das Ausmaß der Fraktionsgeschlossenheit in freiheitlichen Parlamenten untersucht. Der Autor fasst eine große Bandbreite diskutierter Einflussfaktoren in einem Untersuchungsmodell zusammen, u.a. die Ausgestaltung der Regierungssysteme, Kandidatenselektionsstrukturen, Parteieninstitutionalisierung und die innerfraktionelle Arbeitsteilung. Im empirischen Teil werden die tatsächlichen Ursachen von Fraktionsgeschlossenheit in präsidentiellen und parlamentarischen Regierungssystemen herausgearbeitet. Anschließend legt der Autor an die zu Tage tretenden Kausalmechanismen gut eingeführte und in vielen Gesellschaften weithin geteilte Wertmaßstäbe (der Demokratie- und der Repräsentationstheorie) an. Es wird ersichtlich, dass parlamentarische Regierungssysteme ihren präsidentiellen Seitenstücken in vielerlei Hinsicht vorzuziehen sind.

Der Inhalt
  • Theorie der Fraktionsgeschlossenheit zwischen Rationalismus und Konstruktivismus
  • Fraktionsgeschlossenheit in präsidentiellen Regierungssystemen
  • Fraktionsgeschlossenheit in parlamentarischen Regierungssystemen
  • Ursachen und Folgen der Geschlossenheit von Parlamentsfraktionen
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft, insb. der Politischen Systeme und des Parlamentarismus
  • Politikwissenschaftler und -wissenschaftlerinnen, insb. aus der Teildisziplin Politische Systeme und Systemvergleich sowie Parlamentarier und Parlamentarierinnen
Der Autor

Erik Fritzsche ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der TU Dresden.

Keywords

Vergleichende Politikwissenschaft Regierungssysteme Fraktionsgeschlossenheit QCA Qualitative Comparative Analysis

Authors and affiliations

  • Erik Fritzsche
    • 1
  1. 1.DresdenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-25246-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-25245-8
  • Online ISBN 978-3-658-25246-5
  • Series Print ISSN 2569-8672
  • Series Online ISSN 2569-8702
  • Buy this book on publisher's site