Advertisement

Management und Abbildung von Liquidität und Liquiditätsrisiken

  • Günther Gebhardt
  • Helmut Mansch

Part of the ZfbF-Sonderheft book series (ZFBFS, volume 73/18)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Günther Gebhardt, Helmut Mansch
    Pages 1-4
  3. Günther Gebhardt, Helmut Mansch
    Pages 5-14
  4. Günther Gebhardt, Helmut Mansch
    Pages 15-30
  5. Günther Gebhardt, Helmut Mansch
    Pages 31-42
  6. Günther Gebhardt, Helmut Mansch
    Pages 43-49
  7. Günther Gebhardt, Helmut Mansch
    Pages 51-61
  8. Günther Gebhardt, Helmut Mansch
    Pages 63-82
  9. Back Matter
    Pages 105-112

About this book

Introduction

Die vorliegende Ausarbeitung zeigt konzeptionelle Grundlagen des Liquiditätsmanagements auf und stellt die Operationalisierung dieser Überlegungen in führenden deutschen Industrie- und Handelsunternehmen dar. Dies wird ergänzt um Beispiele aus der externen Berichterstattung über Liquidität und Liquiditätsrisiken. Außerdem wird ein Überblick über die Berücksichtigung von Liquidität in den Beurteilungen der Analysten und Ratingagenturen sowie über Untersuchungen zur Bewertung von Liquidität an den Kapitalmärkten durch Eigen- und Fremdkapitalgeber gegeben.

Die Reihe

Die ZfbF-Sonderhefte sind aktuellen Themen aus allen Gebieten der Betriebswirtschaftslehre gewidmet. Besonderes Kennzeichen ist die enge Verbindung von Theorie und Praxis. Die Qualitätssicherung der ZfbF-Sonderhefte erfolgt durch die Herausgeber der ZfbF. Die ZfbF ist die älteste und renommierteste betriebswirtschaftliche Fachzeitschrift im deutschsprachigen Raum. Träger ist die Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e. V.


Die Herausgeber

Günther Gebhardt ist emeritierter Professor für Wirtschaftsprüfung der Universität Frankfurt am Main. Nach Studium, Promotion und Habilitation an der Ruhr-Universität Bochum hatte er Professuren an den Universitäten Bamberg (1986-1987) und Münster (1987-1991) inne. Seine Arbeitsgebiete sind das externe Rechnungswesen (mit den Schwerpunkten Konzernrechnungswesen, internationale Rechnungslegung, Bilanzierung von Finanzinstrumenten und Finanzinstitutionen), die Unternehmensbewertung und die empirische Rechnungslegungsforschung.

Helmut Mansch studierte in Hannover und Göttingen BWL, war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Göttingen und wurde dort 1979 promoviert. Er hat 30 Jahre Berufserfahrung in der Industrie, zuletzt als Vice President Controlling and Finance  der Power Generation Group der Siemens AG. Von 2006 bis 2013 hatte er einen Lehrauftrag an der Universität Frankfurt.

Keywords

Liquidität Liquiditätsmanagement Liquiditätsrisiko Liquiditätsbedarf Liquiditätsrisiko

Editors and affiliations

  • Günther Gebhardt
    • 1
  • Helmut Mansch
    • 2
  1. 1.Goethe Universität FrankfurtFrankfurtGermany
  2. 2.MünchenGermany

Bibliographic information