Advertisement

Luxusgut Wohnen

Warum unsere Städte immer teurer werden und was jetzt zu tun ist

  • Michael Voigtländer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Michael Voigtländer
    Pages 1-4
  3. Michael Voigtländer
    Pages 5-30
  4. Michael Voigtländer
    Pages 55-77
  5. Michael Voigtländer
    Pages 79-145
  6. Michael Voigtländer
    Pages 147-185
  7. Michael Voigtländer
    Pages 187-206
  8. Michael Voigtländer
    Pages 207-219
  9. Michael Voigtländer
    Pages 221-241

About this book

Introduction

Wohnen gilt als die neue soziale Frage. Kauf- und Mietpreise haben Niveaus erreicht, die noch vor wenigen Jahren unvorstellbar waren und das Leben in Großstädten und Universitätsstädten immer teurer machen. Das Thema gewinnt vor diesem Hintergrund an sozialpolitischer Brisanz. Doch was hilft wirklich, um die Lage im Wohnungsmarkt wieder zu entspannen?

Der Immobilienökonom Michael Voigtländer erläutert die wirtschaftlichen Hintergründe in allgemein verständlicher Weise und wendet sich damit an alle am Thema Interessierten. Er widmet sich u. a. den Fragen, ob es sich um eine spekulative Blase oder einen echten Wohnungsmangel handelt und weshalb die Bautätigkeit nicht zur Nachfrage aufschließt. Um das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage wieder herzustellen, schlägt er zehn Maßnahmen vor, die den Markt wieder in Schwung bringen können.

Für die 2. Auflage wurde das Werk vollständig aktualisiert, u. a. um die Themen Grundsteuerreform und Baukindergeld erweitert und mit digitalem, über die Springer Nature More Media App verfügbarem Zusatzmaterial angereichert. 

Der Inhalt
  • Teuer, teurer, wohnen in der Stadt
  • Alles nur eine spekulative Blase?
  • Viele neue Einwohner – kaum zusätzliche Wohnungen
  • Warum wird so wenig gebaut?
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Wohnungsmarktlage
  • Drei Irrwege der Wohnungspolitik
  • Wann geht es zurück aufs Land?
  • Die Zukunft der Wohnungspolitik
Der Autor
Prof. Dr. Michael Voigtländer ist Leiter des Kompetenzfelds Finanz- und Immobilienmärkte im Institut der deutschen Wirtschaft Köln und Honorarprofessor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Er zählte 2018 zu den meist zitierten Ökonomen in Deutschland (Quelle: FAZ).

Keywords

Immobilienwirtschaft Buch Immobilienwirtschaft Wohnungsmangel Wohnungspolitik Gentrifizierung Mietpreisstopp Urbanisierung Stadtentwicklung Wohnungsmarkt Spekulative Blase Wohnen in der Stadt Baubedarfe Luxusgut Wohnen Buch

Authors and affiliations

  • Michael Voigtländer
    • 1
  1. 1.Institut der deutschen Wirtschaft KölnKölnGermany

Bibliographic information