Advertisement

Schienenfahrzeugtechnik

  • Joachim Ihme

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Joachim Ihme
    Pages 1-29
  3. Joachim Ihme
    Pages 31-49
  4. Joachim Ihme
    Pages 51-104
  5. Joachim Ihme
    Pages 105-138
  6. Joachim Ihme
    Pages 139-207
  7. Joachim Ihme
    Pages 267-290
  8. Back Matter
    Pages 291-298

About this book

Introduction

Dieses Lehrbuch behandelt die theoretischen Grundlagen und die Technik von Eisenbahn- und Straßenbahnfahrzeugen. Neben den gesetzlichen Grundlagen werden Fahrwiderstände, Antriebe, Bremsen, Laufdynamik und Laufwerke sowie die Tragwerke und Aufbauten behandelt. Großer Wert wird dabei auf anschauliche Darstellungen und zahlreiche Beispiele gelegt. Anhand dieses Buches können sich auch fachfremde Ingenieure und Eisenbahnfreunde in das Gebiet der Schienenfahrzeugtechnik erfolgreich einarbeiten. Die vorliegende Auflage wurde überarbeitet und um das Kapitel "Engineering im Schienenfahrzeugbau" ergänzt.


Der Inhalt
Einführung - Fahrwiderstände von Schienenfahrzeugen - Antriebsmaschinen, Leistungsübertragung - Bremsen für Schienenfahrzeuge - Radsatzführung, Federung, Dämpfung - Tragwerke und Aufbauten von Schienenfahrzeugen - Engineering im Schienenfahrzeugbau

Die Zielgruppen
- Studierende des Maschinenbaus und der Elektrotechnik
- Ingenieure, die sich in das Gebiet "Schienenfahrzeuge" einarbeiten müssen

Der Autor
Dr.-Ing. Joachim Ihme ist Lehrbeauftragter für Schienenfahrzeugtechnik an der Ostfalia HaW (ehemals Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel). Bis Ende 2015 war er Professor an dieser Hochschule mit den Schwerpunkten Maschinenelemente, Festigkeitslehre, Logistik und Schienenfahrzeuge. Seiner Hochschultätigkeit ging eine mehrjährige Beschäftigung bei einem Schienenfahrzeughersteller voraus.

Keywords

Antriebsmaschinen Bremsen für Schienenfahrzeuge Fahrwiderstände Gesamtanordnung von Schienenfahrzeugen Radsatzführung Schienenfahrzeugbau Federung Dämpfung Tragwerke

Authors and affiliations

  • Joachim Ihme
    • 1
  1. 1.Ostfalia HaWWolfenbüttelGermany

Bibliographic information