Advertisement

Beliefs und selbstreguliertes Lernen

Eine Studie in Projektkursen der Mathematik in der gymnasialen Oberstufe

  • Hans-Jürgen Stoppel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Hans-Jürgen Stoppel
    Pages 1-8
  3. Hans-Jürgen Stoppel
    Pages 9-81
  4. Hans-Jürgen Stoppel
    Pages 83-85
  5. Hans-Jürgen Stoppel
    Pages 87-121
  6. Hans-Jürgen Stoppel
    Pages 123-178
  7. Hans-Jürgen Stoppel
    Pages 179-245
  8. Hans-Jürgen Stoppel
    Pages 247-291
  9. Hans-Jürgen Stoppel
    Pages 293-326
  10. Hans-Jürgen Stoppel
    Pages 327-340
  11. Hans-Jürgen Stoppel
    Pages 341-346
  12. Hans-Jürgen Stoppel
    Pages 347-352
  13. Back Matter
    Pages 353-428

About this book

Introduction

Hans-Jürgen Stoppel beschäftigt sich im Rahmen von Projektkursen der gymnasialen Oberstufe in Nordrhein-Westfalen mit der Entwicklung von epistemologischen Beliefs und selbstreguliertem Lernen von Schülerinnen und Schülern. Mithilfe von Mixed Methods untersucht er als Forscher und Lehrer über ein Schuljahr hinweg in Projektkursen zu Codierung und Kryptographie detailliert epistemologische Beliefs und ihre Veränderungen in Verbindung mit selbstreguliertem Lernen. Er beschreibt die Auffassung von Mathematik der Schülerinnen und Schüler als Komponente epistemologischer Beliefs im Hinblick auf die Definition von Mathematik, den Erwerb mathematischen Wissens und des mathematischen Verständnisses sowie die entsprechenden Veränderungen. Die Vertiefung des Kursthemas erlaubt es, die Ergebnisse auch zu Schlüssen auf den Übergang von der Schule zur Hochschule heranzuziehen.

Der Inhalt
  • Theoretische Grundlagen zu Beliefs, selbstreguliertem Lernen und Sichtweisen auf Mathematik
  • Forschungs- und Auswertungsdesign: Forschungsheft, Lerntagebuch, Fragebögen
  • Entwicklung von Beliefs und selbstreguliertem Lernen über ein Schuljahr
  • Exemplarische Untersuchungen über ein Schuljahr
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Mathematikdidaktik
  • Lehrkräfte der Mathematik an Gymnasien und ihre Aus- und Fortbildenden
Der Autor
Hans-Jürgen Stoppel promovierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Er ist Lehrer für Mathematik, Physik und Informatik am Max-Planck-Gymnasium in Gelsenkirchen und arbeitet in der Aus- und Fortbildung von Lehrkräften sowie in der Forschung zur Didaktik der Mathematik.

Keywords

Epistemologische Beliefs Auffassung von Mathematik Selbstreguliertes Lernen Schule und Hochschule Seminarkurs, Seminarfach und Projektkurs Mixed Methods in der Didaktikforschung Langfristige Entwicklung Lehren und Forschen in der Mathematik

Authors and affiliations

  • Hans-Jürgen Stoppel
    • 1
  1. 1.GladbeckGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-24913-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer Spektrum, Wiesbaden
  • eBook Packages Education and Social Work (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-24912-0
  • Online ISBN 978-3-658-24913-7
  • Series Print ISSN 2523-8604
  • Series Online ISSN 2523-8612
  • Buy this book on publisher's site