Advertisement

Komplexe Entscheidungen in der Gegenwartsgesellschaft

Zur Soziologie thematisierter Unterscheidungsarbeit

  • Marianne T. Schörling-Ajayi

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Marianne T. Schörling-Ajayi
    Pages 1-3
  3. Marianne T. Schörling-Ajayi
    Pages 5-209
  4. Marianne T. Schörling-Ajayi
    Pages 253-260
  5. Back Matter
    Pages 261-289

About this book

Introduction

Marianne T. Schörling-Ajayi diskutiert systemtheoretisch informiert, wie Entscheidungen soziologisch beschrieben werden können. Dabei ist zentral, dass sie den Begriff der Kommunikation als Leitbegriff wählt und auf die Beobachtung des operativen Vollzugs sozialer Unterscheidungsarbeit fokussiert. Als Ergebnis liegt erstmals eine fachhistorische Systematisierung der Entscheidungstheorie vor. Zudem bietet die Autorin eine umfangreiche Diskussion entscheidungstheoretisch relevanter Begriffe zur Formbestimmung von Entscheidungen, die in der Offerte münden, Entscheidungen als kommunikative, gesellschaftliche Prozesse thematisierter Unterscheidungsarbeit mit spezifischer Selbstreferenz zu denken.

Der Inhalt
  • Entscheidungstheorie als Gesellschaftstheorie
  • Entscheidungskompetenz als Qualität (in) gesellschaftlicher Entscheidungspraxis
  • Entscheidungen und ihre empirische Untersuchung
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Soziologie 
  • Interdisziplinäre Entscheidungsforschungsteams
Die Autorin
Dr. Marianne T. Schörling-Ajayi ist als Public Health-Expertin in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und Gesundheitspolitik in Genf tätig.

Keywords

soziologische Entscheidungstheorie Entscheidungssemantiken Entscheidungskompetenz Systemtheorie Gesellschaftstheorie Entscheidungsgesellschaft Entscheidungsbegriff Entscheidungssoziologie

Authors and affiliations

  • Marianne T. Schörling-Ajayi
    • 1
  1. 1.WienAustria

Bibliographic information