Advertisement

Marken- und domänenübergreifendes Management industrieller Produktdaten

  • Stefan Kehl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XLIV
  2. Motivation und Problemstellung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Stefan Kehl
      Pages 3-11
    3. Stefan Kehl
      Pages 13-46
    4. Stefan Kehl
      Pages 83-138
  3. Ein konzeptionelles Modell für die dezentrale und kollaborative Produktentwicklung

  4. Evaluierung und Fazit

    1. Front Matter
      Pages 257-257
    2. Stefan Kehl
      Pages 297-336
    3. Stefan Kehl
      Pages 337-361
  5. Back Matter
    Pages 363-485

About this book

Introduction

In diesem Buch stellt Stefan Kehl erstmals ein ganzheitliches Konzept zur technischen Unterstützung durchgängiger Produktentwicklungsprozesse unter Berücksichtigung der Wiederverwendung und transparenten Änderbarkeit von Produktbestandteilen in unternehmensübergreifenden Kollaborationsverbünden vor. Zur Analyse der damit verbundenen Herausforderungen wurde eine Fallstudie bei einem deutschen Automobilhersteller unter Berücksichtigung der Zusammenarbeit der einzelnen Marken durchgeführt. Als Ergebnis wird ein disziplinenübergreifendes Produktmodell vorgeschlagen, das dezentral mit disziplinspezifischen Ergebnissen erweitert werden kann. Die Koordination von Erweiterungen und nachfolgenden Änderungen erfolgt systemübergreifend mittels einer ereignisbasierten Softwarearchitektur.

Der Inhalt
• Analyse des Entwicklungsprozesses in der Automobilindustrie
• SotA und Related Work
• Zentralisiertes Produktmodell für dezentral entstehende Komponenten
• Ereignisbasierte Systemarchitektur
• Evaluierung mit Proof of Concept Implementierung

Die Zielgruppen
• Dozierende und Studierende in den Fachgebieten Informatik, Maschinenbau, Wirtschaftswissenschaften
• Praktiker in den Bereichen Informatik, produzierende Unternehmen

Der Autor
Dr. Stefan Kehl war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informatik der TU Clausthal. Seine Forschungsschwerpunkte sind Digitalisierung, Virtuelle Produktentwicklung und Produkt Lifecycle Management. Er ist zurzeit bei einem deutschen Automobilkonzern als IT-Projektleiter tätig.

Keywords

Industrie 4.0 Digitalisierung Virtuelle Produktentwicklung Produkt Lifecycle Management Produktmodelle Softwarearchitektur

Authors and affiliations

  • Stefan Kehl
    • 1
  1. 1.GifhornGermany

Bibliographic information