Advertisement

Verlustanalyse bei elektrischen Maschinen für Elektro- und Hybridfahrzeuge zur Weiterverarbeitung in thermischen Netzwerkmodellen

  • David Bauer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXX
  2. David Bauer
    Pages 1-5
  3. David Bauer
    Pages 17-18
  4. David Bauer
    Pages 19-30
  5. David Bauer
    Pages 193-197
  6. Back Matter
    Pages 199-224

About this book

Introduction

David Bauer befasst sich mit der Verlustanalyse und -berechnung sowie der resultierenden Schnittstelle zu thermischen Netzwerkmodellen bei permanentmagneterregten Synchronmaschinen, welche in Elektro- und Hybridfahrzeugen eingesetzt werden. Die einzelnen Verlustarten untersucht der Autor hierbei hinsichtlich relevanter Verlusteffekte und analysiert die räumliche Verlustverteilung sowie das temperaturabhängige Verhalten der Verluste. Darauf aufbauend entwickelt er sowohl entsprechende Methoden zur Verlustübergabe an die thermische Domäne als auch Skalierungsvorschriften und -formeln zur Abbildung der Temperaturabhängigkeit.

Der Inhalt 
  • Verlustleistungen in elektrischen Maschinen und deren Bedeutung
  • Thermische Modelle
  • Verlustanalyse und Schnittstelle zur thermischen Simulation
Die Zielgruppen 
  • Fach- und Führungskräfte aus der Automobil- und Zulieferindustrie, die sich mit elektrischen Antriebssträngen im Allgemeinem und elektrischen Maschinen und deren Simulation im Speziellen befassen
  • Forschende und Studierende des Fachgebiets elektrische Maschinen
Der Autor
David Bauer promovierte an der Universität Stuttgart und ist heute im Bereich der Auslegung elektrischer Maschinen für Elektro- und Hybridantriebe tätig.

Keywords

Elektrofahrzeug Hybridfahrzeug Elektrische Maschine Elektromotor Verlustskalierung Verlustleistung Verlustanalyse Thermisches Modell thermisches Netzwerkmodell Permanentmagneterregte Synchronmaschine Stromverdrängung Stanzkanteneinfluss

Authors and affiliations

  • David Bauer
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für KraftfahrzeugmechatronikUniversität Stuttgart/IVKStuttgartGermany

Bibliographic information